Gratis-Download

Virtual Box: Einstellungen für Windows XP

Microsoft XP Einstellungen

© Microsoft / PC-Magazin Screenshot

Im Menü System stellen Sie das Zeigergerät auf PS/2-Maus.

Das erzeugte Festplattenabbild aus dem Windows XP Mode für Windows 7 können Sie direkt in das System von Virtual Box ein­binden. Legen Sie dazu eine neue virtuelle Maschine an.

  1. Klicken Sie oben in der Werk­zeugleiste auf das Neu-Icon für eine neue virtuelle Maschine. Im Einstellungsfenster unter Name und Betriebssystem wählen Sie eine passende Bezeichnung. Das Auswahlmenü Typ stellen Sie auf Microsoft Windows und bei Version suchen Sie nach dem Eintrag Win­dows XP (32-Bit).
  2. Stellen Sie den Wert bei Speichergröße auf maximal 3 GByte. Aktivieren Sie im Feld Platte die Option Vorhandene Festplatte verwenden. Klicken Sie rechts neben der Auswahloption auf das Verzeichnis-Symbol. Navi­gieren Sie zur VHD-Datei mit der XP-Installation, und bestätigen Sie die Einstellung. Klicken Sie für die neue virtuelle Maschine auf den Knopf Erzeugen.
  3. Aktivieren Sie links den Ein­trag System, und wechseln Sie rechts in der Mitte unter Zei­gegerät auf PS/2-Maus. Lassen Sie die anderen Optionen in den Vor­einstellungen. Wechseln Sie in die Rubrik Netzwerk. Stellen Sie die die Option Angeschlossen an auf den Wert Netzwerkbrücke. Wählen Sie darunter einen verfügbaren Wert mit Intel im Namen abhängig von der verbauten Netzwerkkarte in Ihrem Rechner.
  4. Beenden Sie die Einstel­lungen, und starten Sie im Hauptfenster die virtuelle Ma­schine. Der virtuelle PC beginnt mit dem Bootvorgang des Be­triebssystems. Sie gelangen zum Anfang der Initialeinrichtung von Windows XP. Folgen Sie den Assis­tenten zum Anlegen eines Benut­zers. Danach steht Windows XP wie gewohnt zur Nutzung bereit. Die Suche nach geänderten Hard­ware-Komponenten brechen Sie mit der [Esc]-Taste ab.
  5. Nutzen Sie im Hauptfenster von Virtual Box das Menü Ge­räte, und wählen Sie da Gasterwei­terungen einlegen. Öffnen Sie den Arbeitsplatz unter Windows XP und dort das neue Laufwerk mit den Gastweiterungen. Führen Sie VBoxWindowsAdditions.exe aus. Folgen Sie den Anweisungen – bestätigen Sie die Sicherheitsab­fragen bei der Treiberinstallation. Nach diesem Vorgang starten Sie den virtuellen Rechner neu.
  6. Nach dem Neustart klicken Sie mit der rechten Maustas­te auf den Bildschirm und wählen die Option zum Anpassen der Bildeinstellungen. Wählen Sie die Werte für Ihren Monitor.

Mehr zum Thema

Windows XP macht Windows 8.1 Platz
Von Windows XP auf Windows 8.1

Windows XP Umstieg auf Windows 8.1: Bei systematischer Vorbereitung brauchen Sie keinen Tag für die Installation - mit Umzug Ihrer Dokumente und…
Unter Windows 8.1 können Sie XP sicher weiter betreiben.
Windows 8.1

Windows XP wird seit April 2014 nicht mehr unterstützt. Mit Windows 8.1 und VM-Tools können Sie das System dennoch weiter nutzen - in einer virtuellen…
Windows XP, Kopfhörer
Weiterhin Updates erhalten

Wir zeigen, wie Sie für Windows XP bis 2019 weiterhin Updates erhalten. Der verlängerte Support ist inoffiziell, dennoch kommen die Downloads von…
Symbolbild PC-Tuning
Windows-Tuning

Mit dem Gratis-Programm Winaero Tweaker optimieren Sie versteckte Windows-Funktionen ganz komfortabel. Wir stellen Ihnen das neue Tuning-Tool im…
Symbolbild PC-Tuning
Tabs, schneller kopieren & Co.

Wir haben Tuning-Tipps für den Windows Explorer: So ändern Sie Ordnersymbole, fügen Tabs hinzu, reaktivieren das Windows-7-Design, kopieren schneller…