Hotkeys, Einstellungen und mehr

Windows-Tipps: Infobereich und Schnellstart

Tipp 4: Windows 7/8/10 ❯ Infobereichssymbole anpassen 

In der Windows-Taskleiste rechts unten blendet das Betriebssystem Symbole für Dienste wie WLAN, Cloud-Anbieter oder die Lautstärkesteuerung ein. Die Anzahl lässt sich konfigurieren. Klicken Sie auf den kleinen Pfeil nach oben links neben den Symbolen. Im geöffneten Fenster gehen Sie auf Anpassen. Wählen Sie in der Liste einen Eintrag und ändern Sie die Einstellung über das Auswahlmenü rechts. Es lassen sich das Icon und die Benachrichtigungen ein- bzw. ausschalten. Die dritte Option zeigt nur Hinweise über die Desktop-Benachrichtigungen an.

Tipp 5: Windows 8/10 ❯ Schnellstartleiste erzeugen 

In Windows 8 und 10 gibt es in der Taskleiste keinen Schnellstart rechts unten. Diese können Sie selbst erzeugen. Klicken Sie mit rechts auf die Taskbar, und gehen Sie im Menü zu Symbolleisten/Neue Symbolleiste. Im folgenden Fenster geben Sie oben in der Adresszeile den folgenden Text ein:​

Screenshot: Seriennummer von Windows auslesen

© Weka/Archiv

Screenshot: Seriennummer von Windows auslesen

%UserProfile%\AppData\Roaming\Micro soft\Internet Explorer\Quick Launch 

Bestätigen Sie mit der [Eingabe]-Taste. Windows fügt im Feld Ordner unter der Übersicht Quick Launch ein. Klicken Sie auf Ordner Auswählen. Sie sehen nun in der Taskbar den gleichnamigen Eintrag mit zwei kleinen Pfeilen. Wenn Sie darauf klicken, öffnet sich die Schnellauswahl mit den konfigurierten Elementen. 

Für die Anpassung des Minimenüs klicken Sie mit rechts auf Quick Launch und nutzen Ordner öffnen. Erzeugen Sie im geöffneten Verzeichnis Verknüpfungen für die Programme, die im Minimenü erscheinen sollen. Wenn Sie die Methode mit 

%UserProfile%\AppData\Roaming\Micro soft\Windows\Start Menu\Programs​

ausführen, erzeugen Sie ein kleines Startmenü mit allen eingetragenen Programmen. Sollten Sie wie in Tipp 23 erklärt, die Verknüpfungen für Ihre Tools in einem Verzeichnis zusammenfassen, können Sie als Ziele auch diesen Ordner angeben. Ergebnis ist eine Schnellstartleiste mit allen Programmen im Tools-Verzeichnis.​

Mehr zum Thema

Windows 10 startet nicht Hilfe - fotolia 89448631
Windows 10 fährt nicht hoch

Fehlerhafte Treiber, defekte Patches oder unvollständige Updates hindern Windows 10 am Hochfahren. So bringen Sie Ihr System wieder zum Laufen.
Windows 10 Update deaktivieren
Windows Update

Wir zeigen, wie Sie bei Windows 10 automatische Updates ausschalten können. Somit sind Sie bei Problemen mit Windows Update fein raus.
Systemeigenschaften
Anleitung

Wer in Windows 10, 8.1 oder 7 einen Systemwiederherstellungspunkt erstellt, kann diesen bei Problemen als Backup einspielen. Hier die Anleitung.
Fall Creators Update Windows Microsoft
Nach dem Update

Lesen Sie unsere 20 Tipps zum Windows 10 Fall Creators Update, das Veränderungen an der Oberfläche, technische Verbesserungen und Apps mitbringt.
Windows-Gastkonto
Sicherheit

Sie können für Fremde ein Gastkonto mit Schreibschutz auf Ihrem Rechner erstellen. Das lässt sich schnell einrichten und bringt viele Vorteile mit…