Menü

Betriebssystem Windows-Tipp: Betriebssystem automatisieren mit Mayhem

Sie wollen bestimmte alltägliche Aufgaben automatisieren, haben aber nicht die Zeit, ein Skript dafür zu schreiben? Dann könnte Ihnen das Tool Mayhem weiterhelfen.
Makro-Programm Mayhem © Hersteller/ Archiv

Schritt 1: Mayhem und Add-ons herunterladen

Laden Sie das Programm Mayhem herunter und besorgen Sie sich von der Projektseite noch das Add-on WindowModules. WindowModules stellt verschiedene Funktionen bereit, mit denen man Programmfenster manipulieren kann. Wenn Sie mit Microsoft Office 2010 arbeiten, können Sie sich auch gleich noch die Erweiterung OfficeModules besorgen.

Schritt 2: Mayhem installieren

Installieren Sie zunächst Mayhem (mit Doppelklick auf setup.exe). Doppelklicken Sie anschließend auf WindowModules (WindowModules.1.0.0.mayhem) und die Erweiterung wird installiert. Ebenso funktioniert es mit OfficeModules.

Schritt 3: Programmierung mit Mayhem

Die "Programmierung" mit Mayhem ist denkbar einfach. Sie geben ein Ereignis (Event) an und die darauf folgende Reaktion. So können Sie sich zum Beispiel einen Kurzzeitwecker stellen, der Sie an einen fertig gezogenen Tee oder an ein Zeitlimit erinnert. Klicken Sie auf Choose Event, und wählen Sie Timer. Nach einem Klick auf Choose geben Sie die gewünschte Zeitspanne ein, zum Beispiel drei Minuten. Mit Save speichern Sie die Einstellungen des Weckers. Klicken Sie auf Choose Reaction und wählen Play Sound. Mit dem Schalter Browse wählen Sie die passende Musik für Ihren Wecker. Stellen Sie im Mayhem-Menü den Schalter Ihres "Programms" auf ON und in drei Minuten hören Sie die gewählte Musik.

 
Whitepaper Lexware-Logo
Content-Revolution Wie Sie professionelles Content-Marketing betreiben.
Haptik-Effekt Im Einsatz im multisensorischen Marketing.
x