Nach dem Update

Windows 10: Ordner „Windows.old“ löschen – so geht’s

Nach dem Windows 10 Update liegt auf der Systempartition der Ordner „Windows.old“ und lässt sich scheinbar nicht löschen. Wir zeigen, wie es doch geht!

Ordner

© WEKA Media Publishing GmbH

So können Sie den Ordner "Windows.old" in Windows 10 löschen!

Wenn Sie Windows 10 als Update von Windows 7 oder Windows 8.1 installieren, dann behält das neue Betriebssystem den Vorgänger inklusive installierten Programmen und den Einstellungen. Diese legt Windows 10 im Ordner „Windows.old“ auf der Systempartition ab. Der Grund: Entschließt sich der Nutzer, das Update wieder zurückzuspielen, kann das System sich aus jenem Ordner bedienen und Ihr altes Windows weitgehend ohne Veränderungen wiederherstellen.

Lesetipp: Windows 10 Downgrade – so geht’s

Doch wer Windows 10 behalten möchte und den Speicherplatz des alten Systems anderweitig nutzen möchte, der wird auf eine Überraschung stoßen, wenn er versucht, den Ordner „Windows.old“ im Windows-Explorer zu löschen. Windows 10 wird diesen Schritt nicht vollständig zulassen. Doch mit einem Trick werden Sie den Ordner dennoch los. Dafür braucht es kein externes Tool. Die Mittel, die Sie benötigen, finden sich unter Windows 10 selbst.

Lesetipp: Windows 10 – automatische Treiberinstallation deaktivieren

Das Zauberwort heißt Datenträgerbereinigung. Öffnen Sie diese, indem Sie einfach „Datenträgerbereinigung” unten links in der Desktopsuche eingeben. Wählen Sie das Laufwerk aus, auf dem sich der Ordner „Windows.old“ befindet. Nach einem ersten Durchsuchen wird der entsprechend nötige Eintrag noch nicht zu sehen sein. Klicken Sie auf „Systemdateien bereinigen“ im unteren Bereich des Programms. Wählen Sie anschließend wieder das richtige Laufwerk aus – das, auf dem sich der ungeliebte Ordner befindet.

Lesetipp: Windows 10 - Standard-Browser und Suchmaschine ändern

Die Suche der Datenträgerbereinigung startet erneut. Anschließend gibt es jedoch den Eintrag „Vorherige Windows-Installationen“. Diesen können Sie anklicken, zusammen mit anderen Elementen, die Sie nicht brauchen. Bestätigen Sie mit OK, um den Ordner zu löschen. Dann sollte er auch nicht mehr auf der Systempartition zu sehen sein. Bedenken Sie jedoch, dass Sie anschließend nicht mehr zurück können – außer sie führen ein Clean Install des Vorgänger-Systems aus.

Mehr zum Thema

Windows 10: Hero Desktop Wallpaper
Tipp

Den Windows 10 Sperrbildschirm deaktivieren Sie normalerweise mit dem Editor für lokale Gruppenrichtlinien. Der fehlt in Windows 10 Home. So geht's…
PC schneller machen & beschleunigen
Erste Maßnahmen

Windows 10 ist langsam und Sie wollen nicht gleich ein Hardware-Upgrade durchführen? Wir haben vier schnelle Tipps für ein schlankes und…
Windows 10 Update
Tipps und Tricks

Nach dem Windows-10-Update fehlen einige ihrer Programme? Wir sagen, warum das so ist und was Sie dagegen tun können.
Wir verraten Ihnen, wie Sie UEFI optimal nutzen können.
Microsoft Tipps

Immer nur meckern geht nicht: Wer ein Windows 10 Insider wird, kann aktuelle Previews testen und an der Gestaltung des Betriebssystems mitwirken.
Windows 10 oder Windows 8.1
Frist verlängern

Bald endet die Frist für das Gratis-Update von Windows 7 oder 8.1 auf Windows 10. So sichern Sie sich Ihre Lizenz und bleiben trotzdem beim…