Einsteiger-Tipps

Windows Mail einrichten in Windows 10 - Anleitung

Windows Mail ist als E-Mail-Programm unter Windows 10 vorinstalliert. Wir zeigen Einsteigern, wie sie Windows Mail korrekt einrichten.

Windows Mail einrichten

© Weka/ Microsoft

Windows Mail: Mit diesem Bildschirm heißt Sie das Programm willkommen.

Bevor Sie Nachrichten schreiben und empfangen können, müssen Sie das E-Mail-Programm einrichten. In Windows 10 ist bereits eines vorinstalliert mit dem Namen "Mail". Wir erklären, wie Sie es einrichten.

Sie finden "Mail", wenn Sie auf das Windows-Symbol unten links in der Ecke klicken und ganz unten "Alle Apps" wählen. Suchen Sie "Mail", und klicken Sie darauf. Das Programm öffnet sich und Sie klicken auf "Anfangen".

Jetzt müssen Sie angeben, welchen E-Mail-Anbieter Sie verwenden. Klicken Sie auf das Plus-Zeichen mit dem Hinweis "Konto hinzufügen".

Tipp: Wenn Sie noch keine eigene E-Mail-Adresse besitzen, müssen Sie sich bei einem Dienst wie T-Online, Google, Web.de oder GMX kostenlos eine einrichten.

Ihre E-Mail-Adresse eintragen

© Weka/ Microsoft

Den Namen, den Empfänger Ihrer E-Mails sehen, können Sie frei bestimmen. Wählen Sie Ihren Vor- und Nachnamen, oder nur den Vornamen oder ein Kürzel.

Ihre E-Mail-Adresse eintragen

Im nächsten Schritt wählen Sie Ihren Anbieter aus. Aufgeführt sind schon Google, Outlook.com und Yahoo. Steht Ihrer nicht in der Liste, klicken Sie auf "Pop/Imap". Keine Sorge, es wird nicht kompliziert. Denn im nächsten Fenster tippen Sie einfach Ihre E-Mail-Adresse ein, etwa elisabeth.mueller@ web.de, sowie Ihr Passwort. Bestätigen Sie mit "Anmelden". Als Letztes geben Sie den Namen ein, unter dem Ihre Nachrichten beim Empfänger ankommen sollen. Sie müssen wieder bestätigen. Windows sagt Ihnen, dass Sie es geschafft haben.

Tipp: Den Namen, den Empfänger Ihrer E-Mails sehen, können Sie frei bestimmen. Wählen Sie Ihren Vor- und Nachnamen, oder nur den Vornamen oder ein Kürzel.

Ein Bild an eine E-Mail anhängen

© Weka/ Microsoft

Wenn Sie ein Foto in die E-Mail eingefügt haben, können Sie es noch drehen oder die Größe verändern. Die Befehle dazu sehen Sie am oberen Rand der Nachricht.

Ein Bild an eine E-Mail anhängen

Sie können aber nicht nur Text versenden, sondern auch ein Bild anhängen. Klicken Sie im Mail-Programm links auf das Plus-Zeichen. Es öffnet sich rechts ein leeres Mail-Fenster. Um ein Bild mitzuschicken, klicken Sie ganz oben auf "Einfügen" und wählen "Bilder". Ihr Foto-Ordner auf dem Notebook öffnet sich. Klicken Sie auf das Foto, und bestätigen Sie mit "Einfügen". Sie sehen das Bild nun im unteren Teil der E-Mail. Tragen Sie die Empfänger-Adresse, einen Betreff und Ihren Nachrichtentext ein, und klicken Sie auf "Senden".

Tipp: Wenn Sie ein Foto in die E-Mail eingefügt haben, können Sie es noch drehen oder die Größe verändern. Die Befehle dazu sehen Sie am oberen Rand der Nachricht.

Freiheiten beim E-Mail-Verkehr

© Weka/ Microsoft

Sie können bei Ihren Nachrichten auch die Schriftart, die Farbe und die Größe verändern. Die Befehle stehen ebenfalls unter „Format“.

Feinheiten beim E-Mail-Verkehr

Eine E-Mail liest der Empfänger lieber, wenn sie fehlerfrei und schön gestaltet ist. Windows Mail hat zum Glück eine Rechtschreibprüfung integriert. Immer, wenn ein Wort falsch geschrieben ist, wird es rot unterkringelt. Klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf, sehen Sie Korrekturvorschläge. Außerdem können Sie in Ihrer Mail wichtige Begriffe fett oder kursiv markieren. Die Befehle dazu stehen oben im E-Mail- Fenster unter Format und dann unter dem "A". Markieren Sie den Begriff, und wählen Sie dann die Formatierung aus.

Tipp: Sie können bei Ihren Nachrichten auch die Schriftart, die Farbe und die Größe verändern. Die Befehle stehen ebenfalls unter "Format".

Lesetipp

Windows 10 Tipp
Taskleiste, Kommandozeile & Co.

Mehr zum Thema

Social Networks visualisiert
So geht's

Das Verwalten von Windows-Kontakten kann schon mal im Chaos enden. Wir zeigen das richtige Management von Skype, Outlook, Windows 10 und mehr.
PC schneller machen: Tuning für RAM & CPU
Tipps und Tricks

Wer Windows 10 und andere Betriebssysteme parallel nutzt, kann die Namen in der Boot-Anzeige ändern. Wir zeigen, wie es geht!
Spionage
Sicherheit

Das Anniversary Update für Windows 10 brachte Änderungen an den Datenschutzeinstellungen. Wir zeigen, wie Sie Ihre Sicherheit erhöhen.
Glühbirne
So geht's

Windows 8.1 und Windows 10 lässt Sie ISO-Abbilder (Images) von CDs, DVDs oder Blu-rays direkt einbinden und bereitstellen. Wir geben Tipps zur…
Sicherheit und Virenschutz
Einstellungen, Tools und mehr

Windows 10 ist ein durchaus sicheres Betriebssystem. Doch mit diesen Einstellungen und Tipps lässt sich die Sicherheit weiter erhöhen.