Versteckte Funktionen

Windows Live Messenger, Tweak-Tools

Der Windows Live Messenger ist kein Bestandteil von Windows 7, lässt sich aber kostenlos herunterladen. Wer den Messenger bereits einsetzt, wird dessen Funktionsfülle sicher schätzen - und sich vielleicht auch über manches ärgern, wie zum Beispiel die Werbung im Hauptfenster. Mit einem Trick halten Sie das Chat-Tool reklamefrei.1. Falls noch nicht geschehen, laden Sie den Windows Live Messenger von dieser Webseite: . Installieren Sie dann das Programm anhand des Microsoft-Assistenten.

Windows 7: Geheime Funktionen, die in keinem Handbuch stehen

© Archiv

Indem Sie die Hosts-Datei erweitern, verhindern Sie Werbebanner im Live Messenger.

2. Melden Sie sich mit Ihrer Windows Live-ID an. Im unteren Bereich des Hauptfensters sehen Sie einen dynamisch aktualisierten Werbebanner. Mit einem Trick schalten Sie ihn ab. Dafür schließen Sie den Messenger zunächst.

3. Öffnen Sie dann die Datei "hosts" mit Administratorenrechten in einem Texteditor wie Notepad. Sie finden die Datei im Ordner "C:\Windows\System32\ drivers\etc". Fügen Sie den Dateieinträgen folgende Zeilen hinzu: 127.0.0.1 rad.msn.com und 127.0.0.1 rad.live.com 4. Speichern Sie diese Datei im gleichen Verzeichnis. Achten Sie darauf, dass diese Datei nicht mit der Endung ".txt", sondern gänzlich ohne Endung gespeichert wird. Notfalls löschen Sie nach dem Speichern die automatisch eingesetzte Dateiendung ".txt" manuell und ignorieren den folgenden Sicherheitshinweis. Öffnen Sie dann den Messenger. Im unteren Bereich sehen Sie nun statt der Werbung lediglich den Schriftzug "Windows Live Messenger".

Die glorreichen Sieben: Tweak-Tools für Windows 7

TuneUp Utilities 2010: Der Klassiker unter den Tuning-Tools kostet rund 40 Euro in der Vollversion und will vor allem die Arbeitsgeschwindigkeit erhöhen und das System schlank halten. (www.tuneup.de/products/tuneup-utilities )Ashampoo WinOptimizer 6: Konfiguriert das System vollautomatisch, überwacht die Registry und hat neuerdings auch ein Auge auf Spyware auf dem PC. Preis: rund 50 Euro. (www.ashampoo.de )Twin 7 - Tuning Windows 7: Die universelle Tuning-Suite will unter anderem das Booten beschleunigen, die Registry säubern und mit vielen Komfort-Funktionen den Windows-Einstieg vereinfachen. Preis: rund 40 Euro. (www.tuningwindows7.de )TweakNow PowerPack 2010: Die Freeware kümmert sich u.a. um Registry-Einträge und überwacht Autostarteinträge. (www.tweaknow.com/powerPack.php )

Win Speedup 4: Bietet unter anderem eine Sofort-Optimierung und einen File-Shredder. Preis: rund 20 Euro. (www.loadstreet.de/produkte/093/093.htm )Windows 7 in a box: Die engl. Freeware managed den Desktop und überwacht Systemeinstellungen. (www.big-daddy-design.com/windows7inabox.htm )XDN Tweaker: Die engl. Freeware hilft nervige Warnungen zu minimieren und das Dateimanagement zu verbessern. (http://xenomorph.net/files/code/vb/xdntweaker )

Mehr zum Thema

festplatte, hardware, pc, hdd
Gelöschte Dateien wiederherstellen

Wir zeigen Ihnen, wie Sie verloren geglaubte Daten retten können - etwa mit dem kostenlosen Tool Recuva.
image.jpg
Windows 7 und 8

Wer Windows 7 oder 8 im langsameren IDE-Modus installiert hat, kann seine Festplatte mit Tricks nachträglich auf den AHCI-Modus umstellen.
Daten löschen - Datenmüll (Symbolbild)
Temp-Ordner

Die Datenträgerbereinigung von Windows 7/8/10 entfernt nicht allen Datenmüll. So können Sie die Dateien im Temp-Ordner selbst löschen.
Windows Energieeinstellungen optimieren
Die besten Tipps

Die Energieeinstellungen in Windows lassen sich flexibel anpassen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihren eigenen Energiesparplan optimieren.
Windows 10 - Erste Schritte
Startmenü, Edge & Co.

Zum Ende der Gratis-Update-Phase von Windows 10 gibt es noch einmal einen Schwung neuer Nutzer. Wir führen durch Funktionen, Apps und Einstellungen.