Virtualisieren

Windows klonen: Virtual Box auf dem Stick

Windows klonen

© PC Magazin

Die portable Version lädt die benötigten Installationsdateien auf Wunsch aus dem Netz.

Ihr virtuelles Windows lässt sich sogar mobilisieren und vom Stick an vielen anderen Windows-Rechnern starten. Von Virtual Box gibt es eine portable Variante: www.vbox.me. Im Prinzip ist dies nur ein Mantel, der die Installation der eigentlichen VB auf den Stick umleitet. Beim ersten Start fragt das Tool, ob Sie eine Installationsdatei von VB haben oder diese herunterladen wollen. Wählen Sie im Zweifelsfall Letzteres. Dann installiert Portable die VB auf dem Stick.

Vorsicht: Wenn Sie die portable VB an einem fremden Rechner starten, benötigen Sie dort Admin-Rechte, denn VB lädt unter anderem einige Netzwerktreiber, die – wenn nicht vorhanden –dort installiert werden müssen. Und es muss die richtige OS-Version vorhanden sein: 32 oder 64bit.

Mehr zum Thema

Windows10 Handwerkkasten - Shutterstock 118438609
Anleitung

Kommen Sie bei Windows 10 nicht mehr ins System, benötigen Sie Notfall-DVD oder -Stick. Diese können Sie selbst anlegen. So geht‘s.
Shutterstock Teaserbild
So geht's

Das kennt jeder: Auf einmal läuft Windows irgendwie anders und Systemeinstellungen wurden verändert. Doch wer ist schuld? Ein Update? Andere Benutzer…
Shutterstock Teaserbild
Action Center

Im Action Center von Windows 10 melden sich häufig der Defender und andere Apps mit nervigen Benachrichtigungen. So deaktivieren Sie sie.
Windows Update
Microsoft

Windows Updates führen unter Windows 10 oft zu einem automatischen Neustart. Wir zeigen, wie Sie das nach dem Anniversary Update verhindern können.
Windows und Android
Apps, Tools und mehr

Wer einen Windows-PC und ein Android-Smartphone besitzt, findet hier die besten Apps und Tipps für eine optimale Zusammenarbeit.