Tipps

Windows 7: Systemwiederherstellung - Vorschaufunktion

Der Tipp zeigt Ihnen, wie Sie sich die Auswirkungen einer geplanten Systemwiederherstellung vorher anzeigen lassen.

Systemwiederherstellung Windows 7

© Weka

Systemwiederherstellung Windows 7

Die Systemwiederherstellung führen Sie unter Windows 7 praktisch genauso durch wie unter Windows Vista. Rufen Sie die erweiterten Systemeinstellungen auf via Systemeigenschaften. Klicken Sie auf der Registerseite Computerschutz auf die Schaltfläche Systemwiederherstellung.

Im erscheinenden Dialog Systemwiederherstellung bietet Ihnen Windows den letzten Wiederherstellungspunkt an. Aktivieren Sie im Weiteren gegebenenfalls die Optionen Anderen Wiederherstellungspunkt auswählen bzw. Weitere Wiederherstellungspunkte anzeigen, um aus allen vorhandenen Systemwiederherstellungspunkten auszuwählen.

In diesem Zusammenhang verdient eine Neuerung besonders lobende Erwähnung: Unter Windows 7 besitzt die Systemwiederherstellung zum ersten Mal so etwas wie eine Vorschau. Um diese zu nutzen, klicken Sie auf der Dialogseite, welche die Wiederherstellungspunkte auflistet, dort auf die Schaltfläche Nach betroffenen Programmen suchen, nachdem Sie zuvor in der Liste einen Systemwiederherstellungspunkt ausgesucht haben.

Windows 7 teilt Ihnen dann nach kurzer Wartezeit mit, welche Software geändert oder gar entfernt würde, falls Sie eine Systemwiederherstellung mit diesem Wiederherstellungspunkt durchführen. Sie erhalten diese Vorschau bei jedem Wiederherstellungspunkt, den Sie untersuchen. Nutzen Sie also diese Vorschau, bevor Sie sich entscheiden.

Mehr zum Thema

festplatte, hardware, pc, hdd
Gelöschte Dateien wiederherstellen

Wir zeigen Ihnen, wie Sie verloren geglaubte Daten retten können - etwa mit dem kostenlosen Tool Recuva.
image.jpg
Windows 7 und 8

Wer Windows 7 oder 8 im langsameren IDE-Modus installiert hat, kann seine Festplatte mit Tricks nachträglich auf den AHCI-Modus umstellen.
Daten löschen - Datenmüll (Symbolbild)
Temp-Ordner

Die Datenträgerbereinigung von Windows 7/8/10 entfernt nicht allen Datenmüll. So können Sie die Dateien im Temp-Ordner selbst löschen.
Windows Energieeinstellungen optimieren
Die besten Tipps

Die Energieeinstellungen in Windows lassen sich flexibel anpassen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihren eigenen Energiesparplan optimieren.
Windows 10 - Erste Schritte
Startmenü, Edge & Co.

Zum Ende der Gratis-Update-Phase von Windows 10 gibt es noch einmal einen Schwung neuer Nutzer. Wir führen durch Funktionen, Apps und Einstellungen.