Gut vernetzt

Windows 10 Netzwerk: Heimnetzgruppe einrichten

Windows-Netzwerk einrichten

© pc-magazin.de

Eintrittskarte: Um einer Heimnetzgruppe beizutreten, müssen alle Teilnehmer ein automatisch von Windows generiertes Kennwort eingeben. Es lässt sich aber jederzeit nach Belieben ändern.

Um eine neue Heimnetzgruppe einzurichten, klicken Sie in der linken Leiste des Windows-Explorers auf Heimnetzgruppe und anschließend im rechten Fensterbereich auf Heimnetzgruppe erstellen. Windows startet einen Assistenten, über den Sie festlegen können, welche Bibliotheken und Ordner Sie anderen HeimnetzgruppenMitgliedern zur Verfügung stellen wollen. Zur Auswahl stehen die Verzeichnisse Bilder , Videos , Musik , Dokumente sowie Drucker und Geräte . Sie können jeweils entscheiden, ob sie im Netzwerk Freigegeben oder Nicht freigegeben werden sollen.

Nach einem Klick auf weiter richtet Windows die Ordner entsprechend ein und zeigt Ihnen abschließend das Kennwort für die Heimnetzwerkgruppe an. Notieren Sie sich dieses Kennwort, denn Sie benötigen es, um weitere Computer zu Ihrer Heimnetzwerkgruppe hinzuzufügen.

Einer Heimnetzgruppe beitreten

Windows-Netzwerk einrichten

© pc-magazin.de

Einfacher Austausch: Freigegebene Ordner stehen direkt im Windows-Explorer zur Verfügung.

Sich mit einer Heimnetzgruppe zu verbinden läuft unter Windows 10 genauso unkompliziert ab wie deren Einrichtung. Auch hier klicken Sie im Windows-Explorer auf Heimnetzgruppe , im rechten Fensterbereich dann allerdings auf die Schaltfläche Jetzt beitreten.

Unter dem Punkt Heimnetzgruppe einrichten hieß sie Heimnetzgruppe erstellen. Windows erkennt aber automatisch, ob im Netzwerk bereits eine Heimnetzgruppe angelegt wurde und passt die Schaltfläche entsprechend an. Über den Assistenten können Sie dann wie gehabt Ordner und Bibliotheken des Computers für andere Heimnetzgruppen-Mitglieder freigeben. Nach einem Klick auf weiter folgt jedoch ein neuer Schritt: Nun werden Sie aufgefordert, das Kennwort für die Heimnetzwerkgruppe einzugeben. War die Eingabe richtig, ist der Computer mitsamt seinen freigegebenen Ordnern Teil der Heimnetzgruppe und kann seinerseits auf alle dort freigegebenen Ordner und Bibliotheken zugreifen.

Mehr zum Thema

Netzlaufwerk: Sicherheitswarnung abschalten
NAS, eingebundene Freigaben & Co.

Nerven Sie bei Ihrem Netzlaufwerk Sicherheitswarnungen von Windows, wenn Sie Dateien kopieren oder ausführen wollen? So können Sie das abschalten!
Das Ende von ISDN
Das Ende von ISDN

2018 schaltet die Telekom das ISDN-Netz ab. Wer weiß, was zu tun ist, vermeidet Probleme beim Umstieg auf VoIP. Wir helfen dabei.
microsoft windows surface pro 2017
Welches Windows?

Windows 10 S liegt wenigen Geräten gratis bei, Windows 10 Pro kostet offiziell 279 Euro. Microsoft verrät, wie Händler Kunden das richtige Windows…
Windows Update
KB4038788 macht Probleme

Der Windows-10-Patch mit der Bezeichnung KB4038788 macht Probleme auf PCs und Notebooks von HP. Das Booten dauert länger. HP gibt eine vorläufige…
Shutterstock Upload
Chaos vorbeugen und beheben

Wer Windows-Rechner in der Arbeit benötigt, kann sich Ausfälle durch Update-Chaos nicht leisten. So beugen Sie Update- Problemen vor und beheben sie.