Tool-Pakete

Mini-Workshop: Family Safety einrichten

Family Safety richten Sie in wenigen Minuten online ein. Dazu benötigen Sie die E-Mail-Adressen Ihrer Kinder. Auf Wunsch können Sie in Family Safety auch gleich Microsoft-Konten einrichten.​

1. Sobald Sie sich bei Family Safety (https://account.microsoft.com/family) angemeldet haben, fügen Sie über den Menüpunkt Familie die Microsoft-Konten Ihrer Kinder hinzu. Dazu klicken Sie auf Kind hinzufügen. Um Administratoren hinzuzufügen, klicken Sie auf Erwachsenen hinzufügen.​

2. Geben Sie auf der Seite die E-Mail-Adresse des Kindes ein. Nach der erfolgreichen Anmeldung erhalten Sie und Ihr Kind eine E-Mail mit Informationen zu Family Safety. Auf der Webseite ist das Konto des Kindes zu sehen. Für jedes Kind können Sie eigene Einstellungen vornehmen.​

Ungeeignete Webseiten blockieren

© Screenshot WEKA / PC Magazin

In Family Safety aktivieren Sie das sichere Webbrowsen für Ihre Kinder.

3. Um den Schutz vor Gefahren im Internet zu steuern, rufen Sie Mehr/Webbrowsen auf. Es öffnet sich eine neue Seite, über die Sie einstellen können, welche Internetseiten Ihr Kind aufrufen darf. Aktivieren Sie die Option Ein bei Ungeeignete Websites blockieren.

4. Sobald Sie die Option aktiviert haben, blockiert Windows 10 automatisch nicht jugendfreie Internetseiten. Im unteren Bereich können Sie Internetseiten auch direkt blockieren. Dazu geben Sie die URL im Feld Diese immer blockieren ein und klicken auf die Schaltfläche Blockieren. Sie können blockierte Seiten jederzeit wieder von der Sperrliste entfernen.

5. Wollen Sie die Seiten einzeln steuern, die Kinder öffnen dürfen, aktivieren Sie die Option Nur Websites auf der Liste zulässiger Websites anzeigen und pflegen im Feld Nur diese zulassen die jeweiligen URLs. Rufen die Kinder andere Seiten auf, müssen sie erst die Zustimmung Ihrer Eltern per E-Mail einholen.

Mehr zum Thema

Gratis Sicherheits-Check
Microsoft

Windows 10 bekam mit dem Anniversary Update viele nützliche Funktionen - etwa einen Offline-Modus für den Defender. So aktivieren Sie ihn.
DoubleAgent Windows Zero Day
Schwere Sicherheitslücke

Das BSI warnt für alle Windows-Versionen vor der neuen Zero-Day-Attacke DoubleAgent. Sie macht sogar Antivirus-Tools zum Einfallstor für Malware.
Windows 10: Hero Desktop Wallpaper
Privatsphäre und Datenschutz

Das Creators Update für Windows 10 vereinfacht Einstellungen für den Datenschutz. Microsoft hat bekannt gegeben, welche persönlichen Informationen…
Windows 10 Einstellungen
Creators Update

Das Creators Update startet am Dienstag, Nutzer von Windows 10 sollten vorbereitet sein. Es gibt einiges vor und nach der Installation zu beachten.
Windows 10 Creators Update Download
Windows 10

Wer das Windows 10 Creators Update manuell installiert, der riskiert PC-Probleme. Microsoft rät daher dazu, geduldig auf den Rollout zu warten.