Nach dem Update

Windows 10 Fall Creators Update: 20 Tipps für mehr Komfort

Lesen Sie unsere 20 Tipps zum Windows 10 Fall Creators Update, das Veränderungen an der Oberfläche, technische Verbesserungen und Apps mitbringt.

Fall Creators Update Windows Microsoft

© Fotomontage PC-Magazin / Shutterstock - Beas777

Windows 10 sieht nach seinen ersten zwei Jahren längst nicht mehr so aus wie damals. Am 17. Oktober 2017 erschien das sogenannte Fall Creators Update, das vierte große Funktionsupdate zu Windows 10, der zweite Teil des Creators Update vom März 2017, das zahlreiche Veränderungen an der Oberfläche, technische Verbesserungen sowie neue vorinstallierte Apps mitbringt.

Tipp 1: Fotos einer Digitalkamera importieren 

Die neueste Version der vorinstallierten Fotos-App enthält in der Hauptsymbolleiste wieder eine Funktion zum Importieren von Fotos von Digitalkameras oder Speicherkarten in Kartenlesern. Schließen Sie das Gerät über das USB-Kabel an, klicken auf Importieren und wählen dann die Option Auf einem anderen Gerät. 

Wählen Sie im nächsten Schritt das Gerät aus, wenn mehrere gefunden wurden. Jetzt werden Bilder auf dem Gerät gesucht, was je nach Anzahl der Bilder einige Minuten dauern kann. Wählen Sie aus, welche Bilder Sie importieren möchten. Nur Fotos im jpg-Format werden als Vorschaubilder angezeigt, png- oder andere Formate erscheinen nur als Symbole. 

Die Bilder werden in den Standard-Bilderordner importiert, Sie können aber vorher noch einen anderen Ordner wählen. Beachten Sie, dass die Fotos-App beim Import nach OneDrive die Bilder nicht wie zu erwarten, in den automatisch angelegten Ordner Kameraimporte importiert, sondern in den Ordner Bilder auf OneDrive. Für jeden Monat oder wahlweise für jeden Tag wird ein eigener Unterordner angelegt.

Mehr lesen

Meltdown & Spectre
Details von Microsoft und Intel

Microsoft verrät, welche Performance-Einbußen die Meltdown- und Spectre-Updates für Windows 10, 7 und Co. haben. Dazu gibt es Intels Liste betroffener…

Mehr zum Thema

Windows 10 Creators Update
Patch Day

Im typischen Patch-Day Zyklus kommen nun wieder kumulative Updates für Windows 10, die für mehr Sicherheit im System sorgen. Hier die Details.
Windows 10 Creators Update
Entwicklung seit Release

Microsoft verrät Zahlen, wonach das Creators Update Windows 10 stabiler mache, für mehr Akkulaufzeit sorge, das System schneller Booten lasse und…
AMD RyZen 7 1800X
Mehr Leistung für AMD-CPU

Das Fall Creators Update für Windows 10 hat für Ryzen-CPUs den optimierten Energiesparplan im Gepäck. Das steigert die Leistung von PCs mit AMD-CPU.
Windows 10 Creators Update
Für Nutzer von Hilfstechniken

Bislang konnten Nutzer von Hilfstechniken kostenlos von Windows 7 und Windows 8.1 auf Windows 10 upgraden. Diesen Dienst stellt Microsoft bis Dezember…
Fall Creators Update Windows Microsoft
Redstone-Update

Experten fordern von Microsoft weniger große Updates und längeren Support alter Windows 10 Versionen. Vor allem Unternehmen hätten so weniger…