Nach dem Update

Windows 10 - Tipp 6: Währungsrechner mit aktuellen Kursen

Währungsrechner Windows 10 Fall Creators Update

© Screenshot PCgo / Microsoft

Der neue Rechner mit regelmäßig aktualisierten Währungskursen.

Seit dem Fall Creators Update verfügt der Windows-Rechner über ein neues Modul zur Umrechnung von Währungen. Unten links kann man jederzeit die Umrechnungskurse aktualisieren. Diese werden im Rechner gespeichert und stehen dann auch ohne Internetverbindung zur Verfügung.

Die neue OneDrive-Integration im Explorer

Mit dem Fall Creators Update kamen große Neuerungen bei OneDrive. Ein lokaler Ordner zeigt den Inhalt des Cloudspeichers an, ohne dass die Dateien alle auf den PC heruntergeladen werden müssen. Die Inhalte und Unterordner können aber auch mit der Cloud synchronisiert werden, sodass sie ohne Internetverbindung zur Verfügung stehen.

OneDrive im Navigationsbereich

OneDrive wird im Explorer prägnant angezeigt, man braucht sich nicht zur tatsächlichen Position des Ordners durchzuhangeln. Bei allen Dateien wird der aktuelle Synchronisationsstatus mit farbigen Symbolen angezeigt, siehe links. Um Dateien auf OneDrive abzulegen, kopieren Sie diese auf dem PC in den OneDrive-Ordner. 

Sie werden dann automatisch auf OneDrive übertragen.Alle Daten auf OneDrive sind erst einmal nur für Sie selbst sichtbar, Sie können einzelne Dateien aber mit Freunden teilen. Klicken Sie dazu mit der rechten Maustaste auf die gewünschte Datei in einem OneDrive-Ordner, und wählen Sie im Kontextmenü Einen OneDrive-Link freigeben. 

Mehr lesen

Bitcoin und Monero: Mining im Browser
Krypto-Wissen

Bitcoin kennt jeder, aber bei den jüngsten Angriffen auf Browser wird vermehrt Monero per Mining generiert. Was es damit auf sich hat - wir klären…

Der Freigabelink wird in die Zwischenablage kopiert und kann in jede App, z.B. in eine E-Mail, eingefügt werden.Der Empfänger kann solche Freigabelinks direkt im Browser öffnen und die Datei herunterladen, auch ohne selbst OneDrive oder Windows 10 benutzen zu müssen. Auf diese Weise lassen sich große Dateien deutlich komfortabler versenden als per E-Mail-Anhang.

Noch mehr Funktionen online

Der Kontextmenüpunkt Weitere OneDrive Freigabeoptionen öffnet den Ordner auf OneDrive im Browser und bietet weitere Möglichkeiten, den Link auf die markierte Datei zu teilen. Hier können Sie festlegen, ob der Empfänger die Datei bearbeiten oder nur betrachten darf. Weiterhin können Sie den Link direkt per E-Mail, Facebook und Twitter weitergeben.

Mehr zum Thema

Windows 10 Creators Update
Patch Day

Im typischen Patch-Day Zyklus kommen nun wieder kumulative Updates für Windows 10, die für mehr Sicherheit im System sorgen. Hier die Details.
Windows 10 Creators Update
Entwicklung seit Release

Microsoft verrät Zahlen, wonach das Creators Update Windows 10 stabiler mache, für mehr Akkulaufzeit sorge, das System schneller Booten lasse und…
AMD RyZen 7 1800X
Mehr Leistung für AMD-CPU

Das Fall Creators Update für Windows 10 hat für Ryzen-CPUs den optimierten Energiesparplan im Gepäck. Das steigert die Leistung von PCs mit AMD-CPU.
Windows 10 Creators Update
Für Nutzer von Hilfstechniken

Bislang konnten Nutzer von Hilfstechniken kostenlos von Windows 7 und Windows 8.1 auf Windows 10 upgraden. Diesen Dienst stellt Microsoft bis Dezember…
Fall Creators Update Windows Microsoft
Redstone-Update

Experten fordern von Microsoft weniger große Updates und längeren Support alter Windows 10 Versionen. Vor allem Unternehmen hätten so weniger…