Nach dem Update

Windows 10 - Tipp 2: Verbesserungen im Edge-Browser

Screenshot: Sicherheitsfunktionen

© Weka/Archiv

Im Gegensatz zum Internet Explorer verfügt Microsoft Edge über moderne Sicherheitsfunktionen, die Web-Spionage verhindern.

Häufig verwendete Webseiten können jetzt auch an die Taskleiste angeheftet werden. Im Gegensatz zum Internet Explorer in früheren Windows-Versionen funktioniert dies nicht mehr per Drag & Drop, sondern nur über den Menüpunkt Diese Seite an die Taskleiste anheften. 

Lesetipp: Antivirus Test 2018 - Die besten Virenscanner im Vergleich

Da viele Seiten keine Logos enthalten und nur ein Standardlogo anzeigen, sind die Taskleistensymbole nicht immer hilfreich. Seit dem Fall Creators Update lässt sich der Edge-Browser auch wie jeder andere Browser mit der Taste [F11] in den Vollbildmodus ohne sichtbare Bedienelemente umschalten.

Mehr zum Thema

Windows 10 Creators Update
Patch Day

Im typischen Patch-Day Zyklus kommen nun wieder kumulative Updates für Windows 10, die für mehr Sicherheit im System sorgen. Hier die Details.
Windows 10 Creators Update
Entwicklung seit Release

Microsoft verrät Zahlen, wonach das Creators Update Windows 10 stabiler mache, für mehr Akkulaufzeit sorge, das System schneller Booten lasse und…
AMD RyZen 7 1800X
Mehr Leistung für AMD-CPU

Das Fall Creators Update für Windows 10 hat für Ryzen-CPUs den optimierten Energiesparplan im Gepäck. Das steigert die Leistung von PCs mit AMD-CPU.
Windows 10 Creators Update
Für Nutzer von Hilfstechniken

Bislang konnten Nutzer von Hilfstechniken kostenlos von Windows 7 und Windows 8.1 auf Windows 10 upgraden. Diesen Dienst stellt Microsoft bis Dezember…
Fall Creators Update Windows Microsoft
Redstone-Update

Experten fordern von Microsoft weniger große Updates und längeren Support alter Windows 10 Versionen. Vor allem Unternehmen hätten so weniger…