Mit oder ohne Download

Whatsapp auf PC nutzen: Anleitung zu Web- & Desktop-Apps

Mit Whatsapp Web oder der Whatsapp Desktop-App können Sie den beliebten Messenger bequem am PC nutzen - wahlweise direkt im Browser oder via Download der Standalone-Software. Wir erklären in unserem Ratgeber, wie Sie Desktop- und Browser-App installieren und geben eine Anleitung, wie Sie Whatsapp auf Ihrem PC einrichten.

  1. Whatsapp auf PC nutzen: Anleitung zu Web- & Desktop-Apps
  2. Whatsapp: Desktop-App für PC / Mac installieren und einrichten
Whatsapp auf PC

© Whatsapp / Montage: pc-magazin.de

Whatsapp auf dem PC: Unsere Anleitungen zeigt, wie es geht.

Whatsapp auch am PC nutzen zu können, war lange Zeit ein Wunsch vieler Nutzer. Nachdem es erst möglich war, den beliebten Messenger über Whatsapp Web im Browser nutzen zu können, gibt es mittlerweile auch eine Standalone-App für Windows und Mac zum Download. So können Sie bequem am Computer Nachrichten und Bilder an Whatsapp-Kontakte verschicken.

Wir erklären Ihnen in diesem Ratgeber beide Möglichkeiten, Whatsapp am PC zu nutzen. Auf dieser Seite zeigen wir Ihnen in 7 Tipps, wie Sie Whatsapp Web im Browser einrichten und die Funktionen nutzen. Auf der nächsten Seite geben wir Ihnen für die Whatsapp Desktop-App für PC und Mac eine Anleitung zu Download, Installation und Einrichtung.

1. Whatsapp Web: Voraussetzungen

Folgende Mindestanforderungen müssen Sie erfüllen, um Whatsapp Web im Browser nutzen zu können:

  • Smartphone mit unterstütztem Betriebssystem: Android, iOS 8.1+, Windows Phone 8.0 und 8.1, Nokia S60, Nokia S40 Single SIM EVO, BlackBery, BB10 (aktuelle Version der App vorausgesetzt)
  • Unterstützte Browser: Google Chrome (Download), Edge, Firefox (Download), Opera (Download), Safari
  • Internet-Verbindung auf PC und Smartphone (WLAN empfohlen)
  • Einen aktiven Whatsapp-Account auf dem Smartphone 

2. Galerie: Whatsapp Web Client installieren

Wir führen Sie in unserer Bildergalerie Schritt für Schritt zur Installation des Whatsapp Web Clients:

WhatsApp Web Client installieren
Galerie
Galerie

In unserer Galerie zeigen wir Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie den WhatsApp Web Client im Browser und am Smartphone einrichten.

Im Beispiel nutzen wir Google Chrome und ein Android-Smartphone. Mit anderen Browsern und Mobilgeräten erfolgt die Einrichtung analog.

Wichtig: Die WLAN-Verbindung für das Smartphone wird aufgrund der speziellen Funktionsweise von Whatsapp Web empfohlen. Die Browser-App schickt über sie versendete Textnachrichten und Bilder nämlich nicht direkt an die Whatsapp-Server, sondern an die Whatsapp-App auf dem Smartphone. Erst von dort werden die Daten an die Server übermittelt. Ihre Chat-Verläufe sind also immer synchron. Eine Nutzung über das Mobilfunknetz ist dennoch möglich, führt aber zu einem erhöhten Datenverbrauch.

3. Whatsapp Web: Benachrichtigungen aktivieren

Browser wie Firefox und Google Chrome stellen Web-Apps eine Benachrichtigungsfunktion in Form eines kleinen Popup-Fensters am Bildschirmrand zur Verfügung. Diese Benachrichtigungen können Sie auch für den Whatsapp Web Client zulassen.

Screenshot: Nachrichten erlauben bei WhatsApp Web

© WhatsApp / Screenshot

Auf Wunsch benachrichtigt der Chrome-Browser über eingehende Meldungen.

Zur Aktivierung müssen Sie lediglich im Web Client auf die Schaltfläche "Über neue Nachrichten informieren. Desktop-Benachrichtigungen einschalten" klicken, die über der Kontakt/Konversationen-Liste eingeblendet wird. Anschließend müssen Sie noch die von Chrome eingeblendete Abfrage bestätigen, um Whatsapp den Zugriff auf die Benachrichtigungs-Schnittstelle zu erlauben.

Wenn Sie die Benachrichtigungen bearbeiten oder pausieren wollen, können Sie dies über das Menü des Whatsapp Web Clients. Klicken Sie dafür auf die drei Punkte neben ihrem Profilbild und dem Symbol für einen neuen Chat. Über die Option "Benachrichtigungen" können Sie hier wahlweise die Desktop-Hinweise (Pop-Ups) oder den Benachrichtigungston deaktivieren sowie die Benachrichtigungen für eine Stunde, Tag oder Woche pausieren.

4. Whatsapp Web: Bilder versenden

Über den Whatsapp Web Client können Sie Bild-Dateien verschicken. Falls Ihr PC oder Notebook über eine Webcam verfügt, können Sie auch direkt darüber ein Foto aufnehmen und über den Messenger an Ihre Kontakte senden.

WhatsApp Web: Bilder versenden

© WhatsApp / Screenshot

Über den Bilderrahmen-Icon versenden Sie Bild-Dateien, über den Kamera-Icon greifen Sie auf die Webcam zu.

Im Gegensatz zur mobilen App ist über den Whatsapp Web Client nur der Versand von Bildern möglich. Videos oder etwa der eigene Standort können bislang nicht verschickt werden.

5. Whatsapp Web Client als Desktop-App nutzen (nur Chrome)

Ein Download von Whatsapp als eigenständiges Windows-Programm ist nicht möglich. In Google Chrome können Sie sich jedoch beliebige Webseiten und Web-Apps als Verknüpfung auf den Desktop, in das Startmenü und die Taskbar legen. Startet man diesen Shortcut, öffnet Chrome diese Webseite und blendet die Browser-Bedienleisten aus. Auf diese Weise können Sie etwa den Whatsapp Web Client wie ein normales Desktop-Programm nutzen.

Whatsapp Web Client als Desktop-App

© PC Magazin

Mit wenigen Klicks wird der Whatsapp Web Client zum Desktop-Programm.

Und so geht's: Öffnen sie wie gewohnt web.whatsapp.com in Google Chrome. Im Menü des Browsers (oben rechts) wählen Sie dann den Eintrag "Weitere Tools" und anschließend die Option "App-Verknüpfungen erstellen...". Nun öffnet sich ein Dialogfenster, in dem Sie per Haken wählen können, wo die Verknüpfungen erstellt werden sollen - Desktop, Startmenü oder auf der Taskleiste.

Mit einem Klick auf "Erstellen", bestätigen Sie die Auswahl. Wenn Sie den Whatsapp Web Client nun über einen der neu erstellten Shortcuts öffnen, startet er in einem eigenen Browser-Fenster ohne die störenden Bedienelemente und lässt sich damit beinahe wie ein normales Programm nutzen.

Mehr zu Whatsapp

Whatsapp Alternativen

6. Sicherheit: Auf welchen Rechnern ist Whatsapp eingeloggt?

Wer viel unterwegs ist und den Whatsapp Web Client auf verschiedenen Rechnern nutzt, kann schnell die Übersicht verlieren, auf welchen PCs er noch eingeloggt ist. Um zu verhindern, dass auf diese Weise andere Nutzer Zugriff auf die eigenen Daten haben, bietet Whatsapp eine praktische Übersicht mit allen über den Web Client verknüpften PCs an.

WhatsApp Web: Computer-Übersicht

© PC Magazin

Übersicht in der App: Wo bin ich eingeloggt?

Um die Übersicht zu öffnen, starten Sie Whatsapp auf Ihrem Mobiltelefon und wählen dann in den Optionen den Eintrag "WhatsApp Web". Hier sehen Sie nun alle Rechner aufgelistet, auf denen Sie mit dem Web Client angemeldet sind - inklusive Standort und Betriebssystem. Mit einem Fingertipp auf einen der Rechner wird dessen Position auf einer Landkarte angezeigt. Über den Befehl "Von allen Computern abmelden" heben Sie die Berechtigungen auf.

7. Probleme mit Whatsapp Web gelöst

Sollten Sie in Whatsapp Web Fehlermeldungen und Verbindungsabbrüche erleben, gibt es einige Kniffe um die Probleme zu beheben. Lesen Sie dazu unseren Ratgeber "Whatsapp Web Probleme: Tipps zur Lösung" und befolgen Sie die dort aufgeführten Schritte.

WhatsApp-Tipp: Woran erkenne ich, dass ich blockiert wurde?

Quelle: WEKA MEDIA PUBLISHING GmbH
WhatsApp ermöglicht es seinen Nutzern, bestimmte Kontakte zu blockieren. Wir verraten Euch einen einfachen Trick, mit dem Ihr bei entsprechendem Verdacht herausfinden könnt, ob Ihr wirklich blockiert wurdet. In WhatsApp für Android ist die Vorgehensweise identisch.

Mehr zum Thema

Wir zeigen, welche Alternativen zu AdBlock Plus es gibt.
AdBlock Plus Alternative

PC Magazin stellt AdBlock Plus Alternativen für Chrome, Firefox und den Internet Explorer vor. Mit unseren Tipps blenden Sie spielend leicht Werbung…
Build with Chrome ist ein virtueller Lego-Kasten für den Browser.
Build with Chrome

Mit Build with Chrome können Sie im Browser Lego-Bauwerke erstellen. Dazu kommen Multiplayer-Features via Google+ und die Build Academy für den…
Google Chrome
Werbung blockieren, Office & Co.

Wir haben die besten Tipps und Tools für Google Chrome, damit Sie Werbung ausblenden, Office im Browser nutzen können und mehr.
Edge vs. Chrome vs. Firefox
Windows 10 Browser

Wir schicken den Windows 10 Browser Edge in den Dreikampf mit Firefox und Chrome. Wir vergleichen Features und schauen uns Benchmark-Testergebnisse…
Browser
Firefox, Chrome und Internet Explorer

Egal ob Firefox, Chrome oder Internet Explorer - auch aktuelle Browser haben immer wieder mit Problemen zu kämpfen. Wir haben Lösungen für 11…