VHS-Kassetten archivieren mit DVD-Rekorder und PC

Videos retten: Zwei Varianten um VHS ins digitale Zeitalter zu übertragen

"Vorbeugen" heißt die Devise, wenn analoge Aufnahmen dauerhaft konserviert werden sollen. Wenn Sie Ihre Schätze vom Band retten wollen, erhalten Sie hier Tipps für die Umwandlung ins digitale Format und für die Archivierung auf den beliebten Silberscheiben.

  1. Videos retten: Zwei Varianten um VHS ins digitale Zeitalter zu übertragen
  2. Digital per DVD-Rekorder
  3. Digital mit dem PC
  4. Anordnen und schneiden
Service/Praxis: Praxis 05/10

© Archiv

Service/Praxis: Praxis 05/10

"Vorbeugen" heißt die Devise, wenn analoge Aufnahmen dauerhaft konserviert werden sollen. Wenn Sie Ihre Schätze vom Band retten wollen, erhalten Sie hier Tipps für die Umwandlung ins digitale Format und für die Archivierung auf den beliebten Silberscheiben.

Selbstgedrehte Filme im VHS- oder Video-8-Format, Spielfilme aus längst vergangenen Zeiten, Dokumentationen, die es mit Sicherheit nicht auf DVD zu kaufen gibt: Sie alle werden vom Zahn der Zeit angenagt und verlieren sukzessive ihre oftmals ohnehin eher bescheidene Qualität.Wer wartet, bis ein Bild vom Band mehr Schlieren als Handlung darstellt und der Ton wie ein Regenschauer klingt, hat schlechte Karten, hier noch etwas zu retten. Wer aber bereits handelt, bevor erste Anzeichen des Qualitätsverlustes erkennbar sind, kann die alten Schätze dauerhaft konservieren. Das Zauberwort lautet in diesem Fall "digital".

Service/Praxis: Praxis 05/10

© Archiv

Zwei Wege führen zum Ziel

Die Rettung der alten analogen Aufnahmen kann auf zwei Wegen passieren: entweder durch Nutzen eines DVD-Rekorders für die heimische Anlage, der dann ab sofort auch den analogen Videorekorder ersetzt, oder durch Einsatz eines PCs.

Letztere Variante ist - sofern der PC schon vorhanden ist - die elegantere und flexiblere Lösung, denn die eingelesenen Videos können noch entsprechend bearbeitet beziehungsweise mit Effekten versehen werden (etwa Überblendungen, Rausschneiden von Werbeblöcken, Nachvertonung etc.). Bei dieser PC-Lösung benötigen Sie zusätzliche Hardware, die das analoge Material digital wandelt.

Für diesen Workshop haben wir uns für das TerraTec-G3-Paket entschieden. Neben der obligatorischen Umwandlungsbox gibt es zusätzlich das Videoschnittprogramm von Magix in einer speziellen Version. Damit sind Sie gut gerüstet und können Ihre Videos nachträglich "verschönern" und ungewünschte Szenen eliminieren.

Wir zeigen Ihnen beide Varianten in kurzen Schritten und verraten nützliche Tipps und Tricks, damit Ihre alten analogen Schätze Ihnen dauerhaft Vergnügen bereiten.

Vor- und Nachteile

[u]Stand-alone-Rekorder Kosten: ab 200 Euro[/u] + schnell einsetzbar + Standort direkt am Fernseher + Kompatibilität + einfache Bedienung - nur wenig Nachbearbeitung möglich

[u]PC-Lösung Kosten: ab 100 Euro (wenn PC vorhanden)[/u] + Equipment flexibel nutzbar + Nachbearbeitung möglich - Computerkenntnisse nötig - Standort meist nicht im Wohnzimmer - hoher Zeitaufwand bei der Bearbeitung

Mehr zum Thema

Fotos richtig drucken
Anleitung: Fotos richtig drucken

Mit nahezu jedem aktuellen Tintenstrahldrucker oder Tintenstrahl-Multifunktionsgerät lassen sich Fotos in guter bis sehr guter Qualität ausdrucken.
Kameras mit Zeitlupe
Dank Hochgeschwindigkeitsfotos die Welt neu…

Zu schnell für Ihre Augen? Aktuelle Digitalkameras machen mit ihrem Highspeed- Serienbildmodus Vorgänge sichtbar, die Ihnen bisher verborgen…
berg, kirche
Ortskundige Fotos

Tausende Fotos auf der Festplatte, aber wo sind sie noch einmal aufgenommen? Gerade bei Aufnahmen von Ausflügen oder Urlaubsbildern ist es…
Fokussierfehler korrigieren - So geht's
DSLR-Autofokus

Leider kommt es vor, dass digitale Spiegelreflexkameras nicht immer exakt fokussieren. Mit einem Trick können Sie dieses Problem selbst korrigieren.
Technik Geschenke Weihnachten (Symbolbild)
Laptops, Kameras & Co.

Sie sind noch auf der Suche nach den richtigen Weihnachtsgeschenken? Wir haben für Sie die besten Technik-Highlights und Testsieger zusammengestellt,…