Verbessern und anpassen

VHD-Dateien anpassen

4. Größe von VHD-Dateien anpassen

Von virtuellen Festplatten (VHD-Dateien) können Sie nachträglich die Größe nur sehr schwer ändern. Mit der Freeware VHD Resizer passen Sie nachträglich die Größe der Dateien an.

5. Anpassen des Explorer-Pfades in der Taskleiste

Der Windows Hack in Bildern

© Archiv

Anpassen des Explorer-Pfades der Taskleiste.

Starten Sie den Explorer in der Taskleiste, öffnet sich die Ansicht der Bibliotheken. Viele Anwender wollen aber lieber andere Verzeichnisse öffnen. Um den Pfad anzupassen, gehen Sie folgendermaßen vor: Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Symbol des Explorers in der Taskleiste.Klicken Sie dann im Kontextmenü auf den Eintrag Windows Explorer ebenfalls mit der rechten Maustaste und wählen Sie Eigenschaften aus. Im folgenden Fenster geben Sie im Feld Ziel den Pfad anpassen den Ort an, den der Explorer anzeigen soll. Dabei haben Sie mehrere Möglichkeiten:Explorer - Sie können den Windows-Explorer direkt gefolgt von einem Pfad starten. In diesem Fall wird der Windows-Explorer mit dem Fokus auf diesen Pfad geöffnet.

Erweitern Sie den Pfad mit der Option /root,::{20D04FE0-3AEA-1069-A2D8-08002B30309D}, zeigt der Explorer zukünftig die Computeransicht an.

6. Störende Symbole aus der Computeransicht des Explorers entfernen

Häufig integrieren Sie Zusatzanwendungen wie die Nokia PC Suite in den Explorer, Geräte werden angezeigt, wenn Sie auf Computer klicken. Entfernen Sie diese Erweiterungen. Öffnen Sie mit regedit den Registrierungs-editor.

Navigieren Sie zu HKEY_LOCAL_ MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\Current Version\explorer\MyComputer\NameSpace. Hier sehen Sie verschiedene Unterschlüssel als ID angezeigt. Löschen Sie einen solchen Schlüssel, erscheint das entsprechende Symbol nicht mehr.

7. Konvertierung zwischen VMWare und VHD

Mit der Freeware StarWind (V2V) Converter übertragen Sie VHD-Dateien in virtuelle VMWare-Festplatten (*.vmdk) oder umgekehrt. Einer der größten Vorteile des Tools ist, dass das System, dass Sie sichern wollen, während des Prozesses normal laufen kann. Das Tool baut dazu auf den Windows-Schattenkopien auf, um einen konsistenten Snapshot des Computers zu erzeugen.

8. Windows 7: Geöffnete Ordner mit eigenem Icon kennzeichnen

Der Windows Hack in Bildern

© Archiv

Ändern des Icons von geöffneten Verzeichnissen.

In Windows 7 sind geöffnete Ordner und Ordner, die im Explorer nicht geöffnet sind, nicht voneinander zu unterscheiden. Sie können mit einem einfachen Trick aber das Icon von geöffneten Dateien automatisch ändern lassen, um die Übersicht zu erhöhen. Öffnen Sie den Registrierungseditor.

Navigieren Sie zum Schlüssel HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Explorer. Legen Sie den neuen Schlüssel Shell Icons an, wenn dieser noch nicht vorhanden ist. Erzeugen Sie innerhalb dieses Schlüssels eine neue Zeichenfolge und geben Sie dieser den Namen 4.

Weisen Sie der neuen Zeichenfolge 4 den Wert C:\windows\system32\Shell32.dll,43 zu. Dieses Zeichen weist geöffneten Verzeichnissen einen Stern zu. Sie können auch andere Symbole verwenden. Lassen Sie sich dazu die Icons in der Imagedatei Shell32.dll anzeigen, indem Sie zum Beispiel bei einer beliebigen Verknüpfung die Eigenschaften aufrufen, auf die Schaltfläche Anderes Symbol klicken und die Datei öffnen lassen.

Alle Icons aus DLL-Dateien können Sie sich zum Beispiel auch mit der Freeware IcoFX anzeigen lassen. Das Tool kann auch einzelne Dateien aus DLL-Dateien extrahieren und zeigt die Nummern der Icons in DLL-Dateien an.

Sie können auch geschlossenen Verzeichnissen ein anderes Icon zuweisen, dazu legen Sie eine neue Zeichenfolge mit dem Namen 3 an. Schließen Sie das Fenster und testen Sie die Konfiguration. Diese funktioniert aber erst wenn Sie den Explorer neu gestartet haben. Sie können dazu den Taskmanager öffnen, den Prozess explorer beenden und über Datei/Neuer Task neu starten. Alternativ melden Sie sich neu am System an. Die Änderung machen Sie durch das Löschen der Zeichenfolge wieder rückgängig.

Mehr zum Thema

Lizenzschlüssel / Software-Produktschlüssel (Symbolbild)
Windows 7 Key & Co.

Sie wollen ein Programm neu installieren, finden aber den Lizensschlüssel nicht? Wir zeigen Ihnen wie Sie den Programmkey bequem auslesen können.
image.jpg
Windows 7 und 8

Wer Windows 7 oder 8 im langsameren IDE-Modus installiert hat, kann seine Festplatte mit Tricks nachträglich auf den AHCI-Modus umstellen.
Daten löschen - Datenmüll (Symbolbild)
Temp-Ordner

Die Datenträgerbereinigung von Windows 7/8/10 entfernt nicht allen Datenmüll. So können Sie die Dateien im Temp-Ordner selbst löschen.
Windows Energieeinstellungen optimieren
Die besten Tipps

Die Energieeinstellungen in Windows lassen sich flexibel anpassen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihren eigenen Energiesparplan optimieren.
Windows 10 - Erste Schritte
Startmenü, Edge & Co.

Zum Ende der Gratis-Update-Phase von Windows 10 gibt es noch einmal einen Schwung neuer Nutzer. Wir führen durch Funktionen, Apps und Einstellungen.