Windows 7 neu installieren

Windows 7 installieren - so klappt der Umstieg mühelos

Die Installation von Windows 7 ist im Prinzip denkbar einfach - wenn da nicht Ihre persönlichen Daten wären. Wir erklären, wie Sie das neue Betriebssystem mit minimalem Aufwand und ohne Datenverlust installieren.

Workshop: Windows 7 - so klappt der Umstieg

© Archiv

Workshop: Windows 7 - so klappt der Umstieg

Es ist soweit: Der Verkauf von Windows 7 startet. Zwar ist die Installation des neuen Betriebssystems im Prinzip einfach, doch gibt es einiges zu berücksichtigen. Wir zeigen Ihnen, auf welche Details Sie achten müssen.

Beginnen wir mit einer guten Nachricht! Anders als ursprünglich geplant, wird Microsoft in Europa und damit auch in Deutschland nun ein sogenanntes Family Pack seines neuen Betriebssystems anbieten. Das Paket beinhaltet drei Lizenzen der Version Windows 7 Home Premium und soll laut Hersteller 149,99 Euro kosten. Angesichts der unverbindlichen Preisempfehlung von knapp 120 Euro für die Einzellizenz ist das durchaus eine ordentliche Ersparnis für mehrere Familien-PCs. Allerdings hat auch dieses Angebot seinen Haken, denn es ist limitiert! Wie viele Pakete in Deutschland zum Verkauf stehen, darüber schweigt sich Microsoft aus. Da denkt manch einer sicher mit Schrecken an die erste Sonderaktion Mitte Juli, als das Software-Unternehmen Vorab-Exemplare von Windows 7 Home Premium für 50 Euro offerierte. Der Run auf dieses günstige Schnäppchen war so groß, dass alle Lizenzen dieser Sonderaktion schon nach wenigen Minuten ausverkauft waren.

Angesichts dieser Erfahrungen bleibt zu hoffen, dass Microsoft die günstige Offerte nicht wieder nur als Marketing-Gag verbuchen will und diesmal deutlich mehr Pakete bereithält. Denn der Ärger bei denjenigen, die vor gut zwei Monaten leer ausgingen, war verständlicherweise gewaltig. Wenn Sie also Interesse am Family Pack haben, um gleich mehrere PCs daheim mit Windows 7 auszurüsten, seien Sie schnell. Jetzt geht es los, und zwar sowohl bei den großen Elektronikmärkten wie Media Markt aber auch online. Auch im Online-Store von Microsoft wird es das Angebot geben - wie überall so lange der Vorrat reicht! Wie groß die Chancen sind, ein solches Family Pack zu ergattern, wissen wir nicht.

Upgrade nun doch möglich

Es wäre müßig, all die Änderungen rund um Windows 7 aufzuzählen, bei denen Microsoft hinterher ziemlich genau das Gegenteil dessen gemacht hat, was die Firma zuvor als "Fakten" angekündigt hatte. Eine Änderung allerdings ist für den Umstieg auf das neue Betriebssystem und damit auch für Sie wichtig: Weil man seit Jahren mit den europäischen Kartellbehörden im Clinch liegt, wollte Microsoft als Zugeständnis Windows 7 ohne seinen Internet Explorer ausliefern. Und das hätte bedeutet, dass Sie als Käufer das neue Betriebssystem in jedem Fall hätten neu installieren müssen - ein praktisches Update, bei dem die persönlichen Daten und Einstellungen einfach übernommen werden, war dabei nicht vorgesehen. Hätte! Denn beim Hersteller in den USA hat man es sich offenbar kurzfristig doch noch anders überlegt und liefert Windows 7 nun doch mit Browser aus.

Langer Rede, kurzer Sinn: Damit haben zumindest viele Vista-Nutzer die Möglichkeit, einfach und unkompliziert auf den Nachfolger upzudaten, ohne sich um irgendwelche Dateien und Einstellungen kümmern zu müssen. Nur wer noch mit Windows XP arbeitet, muss ganz von vorne anfangen und sich um die Übernahme der persönlichen Daten selbst kümmern.

Wie die Installation genau geht, lesen Sie auf der nächsten Seite...

Mehr zum Thema

festplatte, hardware, pc, hdd
Gelöschte Dateien wiederherstellen

Wir zeigen Ihnen, wie Sie verloren geglaubte Daten retten können - etwa mit dem kostenlosen Tool Recuva.
image.jpg
Windows 7 und 8

Wer Windows 7 oder 8 im langsameren IDE-Modus installiert hat, kann seine Festplatte mit Tricks nachträglich auf den AHCI-Modus umstellen.
Daten löschen - Datenmüll (Symbolbild)
Temp-Ordner

Die Datenträgerbereinigung von Windows 7/8/10 entfernt nicht allen Datenmüll. So können Sie die Dateien im Temp-Ordner selbst löschen.
Windows Energieeinstellungen optimieren
Die besten Tipps

Die Energieeinstellungen in Windows lassen sich flexibel anpassen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihren eigenen Energiesparplan optimieren.
Windows 10 - Erste Schritte
Startmenü, Edge & Co.

Zum Ende der Gratis-Update-Phase von Windows 10 gibt es noch einmal einen Schwung neuer Nutzer. Wir führen durch Funktionen, Apps und Einstellungen.