Großer Wissens-Report

So kommen Sie an Software-Updates für TVs & Player

Wer kennt das nicht? Man will Blu-ray-Player, Spielkonsole, Receiver oder den Web-tauglichen Fernseher einschalten und muss erst einmal lästige Updates über sich ergehen lassen. Video-HomeVision bringt in der neuen Ausgabe 3/2011 Licht ins Dunkel des Updates-Dschungels. Die Redaktion erklärt, was die Aktualisierungen bringen und wie Sie am komfortabelsten an die neueste Firmware-Version ihres Gerätes kommen.

image.jpg

© Philips Consumer Lifestyle

Software-Updates für Fernseher werden immer wichtiger

Eigentlich ist man im Alltag häufig bereits vom PC, Notebook oder Tablet genervt: Ständig müssen Software und Apps aktualisiert werden - das dauert und ist extrem lästig. Doch mittlerweile hält die Update-Welle auch in die Unterhaltungselektronik Einzug - ob bei Blu-ray-Playern, AV- und Sat-Receivern, Spielekonsolen, oder neuerdings auch bei Internet-fähigen Flachbild-Fernsehern. Das Motto für entnervte Nutzer lautet: "Hilfe, ich bin im Update-Dschungel, holt mich hier raus!" Doch sind die sogenannten Firmware-Updates nur lästig, oder auch wichtig?Der große Wissens-Report in der neuesten Ausgabe des Test- und Technikmagazins Video-HomeVision klärt auf und verdeutlicht vor allem die positiven Auswirkungen: "Einerseits können Hersteller über die Aktualisierung der Software Fehler korrigieren", sagt Video-HomeVision-Chefredakteur Andreas Stumptner. "Doch die Updates können mehr: Sie können neue Funktionen aufspielen, zum Beispiel verbesserte Bildschaltungen bei Blu-ray-Playern ermöglichen, oder das Medienstreaming übers Netzwerk lernen."

image.jpg

© Archiv

Entertainment statt LadebalkenDoch klar ist auch: "Die Hersteller müssen lernen, mit den Updates hauszuhalten. Ladebalken ersetzen keinen unterhaltsamen Fernsehabend", warnt Stumptner. "Und klar ist auch: Niemand möchte Geräte kaufen, die nicht zu Ende entwickelt wurden und erst durch eine Software-Zuspielung komplettiert werden."Alles, was Sie über das alltägliche Thema Updates wissen müssen, erfahren Sie in der neuen Ausgabe von Video-HomeVision, die ab sofort überall im Zeitschriftenhandel erhältlich ist. Hier gibt die Redaktion auch wichtige Praxistipps, wie Sie immer an die neueste Software für Ihre Geräte kommen.

----Weitere Top-Themen der neuen Video-HomeVision-Ausgabe 3/11 sind u.a.:

  • Die größten Technik-Trends 2011 auf einen Blick
  • Intelligente Fernseher: Wie HDMI-CEC das Leben leichter macht
  • Neue, 3D-fähige Blu-ray-Player im Test: Lohnt sich teuer wirklich?
  • Test: Flat-TVs der 1.000 Euro-Klasse mit 40/42 Zoll zeigen ihr Können
  • u.v.m.
Hier können Sie die neue Video-HomeVision auch direkt bestellen!

Mehr zum Thema

Miss IFA mit Samsung Dock
IFA 2012

Docking-Station, Mediabox, Blu-ray-Player und Kopfhörer: Auf der IFA werden die neuesten Technik-Trends vorgestellt. Wir konnten einige Highlights…
CD mit rechtlichem Vorhängeschloss
Aufnahme-Restriktionen

Programmanbieter können Digitalrekorder kontrollieren und das Aufnehmen damit verbieten. video zeigt, welche Freiheiten Sie als Kabelkunde noch…
Heimkino
Heimkino-Serie

Sie können Ihr edles Heimkino heute noch allein mit Filmscheiben bestreiten. Doch mit neuen vernetzten Playern haben Sie doppelten Film- und…
Satelliten-Schüssel
Heimkino-Tipps

Doppel-Tuner, Sat-Schüsseln und defekte DVDs: TV-Experte Markus Wölfel gibt Tipps rund um Sat-TV und Blu-ray-Player.
Amazon Fire TV Stick
Amazon

Der Streaming-Dongle Amazon Fire TV Stick kann ab Dienstag auch in Deutschland gekauft werden. Zum Start lockt Amazon mit Sonderangeboten.