Usergeissel

Übersicht Kopierschutzverfahren

Mit zahlreichen unterschiedlichen Verfahren wollen Copyright- Inhaber ihre Werke gegen die Raubkopierer schützen. Aber wie so oft im digitalen Leben treffen Kopierschutz-Maßnahmen fast ausschließlich ehrliche Käufer. Es ist also kein Wunder, wenn die Lust zum ehrlichen Kauf immer weiter nachlässt.

Übersicht Kopierschutzverfahren

© Archiv

Übersicht Kopierschutzverfahren

Es ist erstaunlich: Glaubtman den Herstellern der Kopierschutz-Verfahren, gibt es keine Probleme mit ihren Produkten. Protection Technology (Starforce) verweist sehr gerne auf einen Eintrag im Forum von Ubisoft (http://forums.ubi.com/groupee/forums/a/ tpc/f/1851065692/m/8121095173/p/1), der belegen soll, dass die Problemfälle bei den Kunden nur sagenhafte 0,1 bis 0,3 Prozent betragen. Das klingt im Grunde viel versprechend, aber hier driften offenbar angebliche Fakten mit gefühlter Realität auseinander. Um beim Beispiel Starforce zu bleiben: Fünf Spiele, die mit dem russischen Kopierschutz ausgestattet waren, machten vier Probleme. Meistens bescherte der Schutz unverschämt lange Wartezeiten im Bereich von mehreren Minuten, in einem Fall verweigerte die Software einfach den Start, obwohl die Original-Disk eingelegt war (Taito Legends 2). Erst der Einbau eines anderen Laufwerks brachte Abhilfe - unlustigerweise gab es dafür wieder lange Wartezeiten beim Start. Fast immer gibt es Probleme mit installierter Brennsoftware (Alcohol, CloneCD oder auch einfach nur Nero). So fuhr in einem Beispiel der Rechner bei einem normalen Brennversuch einfach herunter. Wie sich nach langer Fehlersuche herausstellte, lag es daran, dass eine DVD mit Starforce im Laufwerk schlummerte. Eine Fehlerbeschreibung, die wir im Web beim Suchen in zahlreichen Foren immer wieder trafen.

Anderer Kopierschutz - ähnliche Probleme: Securom V7 war der Kopierschutz der Wahl bei Titan Quest und Devil May Cry 3. Titan Quest gönnte sich mehrere Versuche, die DVD zu erkennen, immer wieder motiviert durch eifriges Klicken langsam ziemlich entnervter Redakteure. Erst nach einigem Haareraufen und beharrlichem Wiederholen startete die Software. DMC3 war da schon hartnäckiger und ließ sich mit herkömmlichen Mitteln nicht zum Start bewegen. Ständig meldete der Kopierschutz, die Originaldisk sei nicht im Laufwerk - natürlich lag sie drinnen. Also wieder anderes Laufwerk und als dies immer noch nicht fruchtete, brachte erst beherztes Eingreifen und das Suchen im Internet nach geeigneter Software die DVD zum Laufen.

Übersicht Kopierschutzverfahren

© Archiv

Maggis Datenbank des CloneCD-Centers listet tausende Spiele und deren verwendeten Kopierschutz auf

Ärgerlich bei beiden: Da ein Disk-Mounter (Alcohol 120% virtuelles Laufwerk) für die PC-Magazin-Archiv-CDs gelaufen ist, bemängelten beide Programme die Existenz und verweigerten den Start.

Die immer wieder beschworene Fehlerrate von unter einem Prozent können wir nach den Erfahrungen aus eigenen Tests nicht bestätigen. Besonders mit externen Laufwerken, die mittels USB oder Firewire angeschlossen sind, freunden sich moderne Kopierschutz- Mechanismen nicht an.

Wir haben uns in die Tiefen der Kopiererszene aufgemacht und dort alle bekannten Details zu den Verfahren herausgesucht. Aus verständlichen Gründen hüten die Kopierschützer ihre Geheimnisse und vermeiden Detailinformationen.

Mehr zum Thema

festplatte, hardware, pc, hdd
Gelöschte Dateien wiederherstellen

Wir zeigen Ihnen, wie Sie verloren geglaubte Daten retten können - etwa mit dem kostenlosen Tool Recuva.
Windows 10 Sicherheit: Symbolbild
Computer ohne Werbung

Wir zeigen, wie Sie Adware vermeiden, damit Sie sich im Anschluss an die Installation nicht mühsam entfernen müssen.
Sicherheit im Urlaub
Diebstahlschutz, offene WLANs und Co.

Diebstahlschutz für Smartphones, Schutz in offenen WLANs und Co: Worauf Sie beim Reisen achten sollten, um böse Überraschungen zu vermeiden.
Facebook-Betrug mit Fake-Profilen
Gefälschte Facebook-Konten

Betrüger nutzen gefälschte Facebook-Profile, um Geld zu ergaunern. Wir zeigen, wie Sie sich und auch Ihre Facebook-Kontakte gegen die Betrugsmasche…
Festplatte Verschlüsselung
Windows

Wir vergleichen den mittlerweile eingestellten Marktführer TrueCrypt mit dem Nachfolger Veracrypt und der Alternative Bitlocker.