PC optimieren, Gedächtnis trainieren

Top-Freeware für Desktop und Hirn

Mithilfe aktueller Freeware konfigurieren Sie Windows nach Ihren Wünschen. Das Open-Source-Tool Pauker macht das Lernen am Computer zum Kinderspiel. Mit weiteren Programmen entwerfen Sie Schriftarten und Organigramme.

Top-Freeware für Desktop und Hirn

© Archiv

Top-Freeware für Desktop und Hirn

Autoplay Repair

Top-Freeware für Desktop und Hirn

© Archiv

Mit Autoplay Repair lassen sich die Einträge im Autoplay-Menü von Windows bearbeiten. Außerdem kann das Tool fehlerhafte Autorun-Einstellungen korrigieren. Mit der Freeware legen Sie in einem grafischen Menüeditor fest, ob und welche Software im Falle eines Autostarts nach dem Einlegen einer CD oder DVD vom Betriebssystem geladen wird.

Die Vorgaben lassen sich für jedes Laufwerk im System einzeln konfigurieren.

DoubleType

Top-Freeware für Desktop und Hirn

© Archiv

Mit Hilfe von DoubleType entwerfen Sie individuelle TrueType-Schriftarten oder einzelne Sonderzeichen, die in einer anderen Schriftart fehlen. Um einen neuen Font anzulegen, wählen Sie File, Pick, Typeface und geben die gewünschte Schriftbezeichnung, den Namen des Font-Bearbeiters sowie das Erstellungsdatum ein.

Als nächstes geht es ans Design der einzelnen Buchstaben. Dazu tippen Sie einen beliebigen Buchstaben in das Suchfeld und klicken auf Search. Daraufhin öffnet sich ein Fenster, in dem Sie mit den Zeichenfunktionen im Register Module und Contour den Buchstabenkörper entwerfen und das Ergebnis jederzeit per Preview betrachten können. Den Buchstaben speichern Sie mit File, Save, den fertigen Font exportieren Sie mit Typeface, Build Truetype ins TrueType-Format.

Pauker

Top-Freeware für Desktop und Hirn

© Archiv

Wenn es um das Trainieren der Gedächtnisleistung geht, unterstützt die Freeware Pauker Jugendliche wie Erwachsene. Mit dem Programm trainieren Sie Ihr Ultra-Kurzzeit-, Kurzzeit- und Langzeitgedächtnis. Die Software arbeitet nach dem Lernkartenprinzip: Im ersten Schritt notieren Sie den zu erlernenden Stoff auf die Vorder-, die passende Lösung auf die Rückseite virtueller Karteikarten.

Beim Thema und der Texteingabe (Stichwörter oder Fließtext) gibt es keine Beschränkungen. Mit dem Karteikasten geht's ans Training: Sie wiederholen den Stoff in zufälliger Reihenfolge und dann immer wieder die Karten, deren Inhalte Sie noch nicht beherrschen. Verschiedene Abfragemethoden sorgen für Abwechslung.

DM2

DM2 ist für die tägliche Arbeit am PC sinnvoll, denn damit haben Sie die Desktop-Fenster im Griff. Sie aktivieren das Tool über einen Rechtsklick auf die Titelleiste des jeweiligen Fensters. Etwa minimiert der Befehl Float Icon ein Fenster auf Symbolgröße. Im Kontextmenü des Icons erscheint der Fensterinhalt in einer Vorschau, ein Doppelklick auf das Icon stellt das Fenster wieder her.

In den Tray minimieren befördert das Fenster in die Taskleiste. Außerdem können Sie die Transparenz des Fensters von 10 bis 90 Prozent einstellen und angeben, ob es immer oben liegen soll.

Dia

Top-Freeware für Desktop und Hirn

© Archiv

Dem einfachen Gestalten von Organigrammen hat sich das Open-Source-Tool Dia verschrieben. Die Software stellt zahlreiche Formen aus Bereichen wie Programmierung, Netzwerk, Elektronik und Hydraulik bereit. Dia erlaubt übersichtliches Arbeiten, da sich ein Diagramm in Ausschnitten gleichzeitig in mehreren Arbeitsfenstern anzeigen lässt.

Dank eines Ebenenmanagers können die Elemente einer Grafik auf verschiedenen Schichten angeordnet werden, sodass bei Änderungen nur die betreffende Schicht, nicht jedoch das gesamte Diagramm angepasst zu werden braucht. Einzelne Objekte können hinten oder vorne platziert oder auch gestapelt werden.

Mehr zum Thema

festplatte, hardware, pc, hdd
Gelöschte Dateien wiederherstellen

Wir zeigen Ihnen, wie Sie verloren geglaubte Daten retten können - etwa mit dem kostenlosen Tool Recuva.
Format- und Kopierschutzwahn: Viele E-Book-Anbieter bedienen nur bestimmte Reader.
E-Books und Hörbücher

Der Kopierschutz verhindert, dass Anwender E-Books in andere Formate umwandeln können. Wir zeigen, wie es trotzdem geht und wie Sie den Kopierschutz…
Outlook
Office 2007, 2010 und 2013

Was tun, wenn eine Office-Anwendung nicht starten will oder immer wieder aus unerklärlichen Gründen abstürzt? Wir zeigen am Beispiel Outlook, was…
Android-Apps teilen
Trick

Ein Android-Smartphone - zwei Google-Play-Konten: Mit diesem Trick können Sie gekaufte Android-Apps auch auf Geräten von Familienmitgliedern und…
Liberkey Anleitung
Anleitung

Unsere Liberkey Anleitung erklärt, wie Sie einen persönlichen USB-Stick mit Portable Apps erstellen und ihn mit Updates aktuell halten.