Ratgeber: "Cloud-Computing"

Tipps zum Einstieg in die Cloud

Das Speichern von Daten im Internet wird immer populärer. Für die Sicherung in der Cloud tummeln sich zahlreiche Anbieter. In unserem Ratgeber lesen Sie nützliche Tipps zum Einstieg in die Datenspeicherung im Web.

image.jpg

© Internet Magazin

Sonnige Aussichten für die Cloud?

Online-Speicher sind nicht nur simple Festplatten im Internet. Sie bieten unterschiedliche Funktionen: Sie sind externe Festplatte, Services für Daten-Backups oder helfen bei der  Synchronisation von Dateien. Einige Anbieter kombinieren diese Funktionen und der Anwender kann wählen.

Die Cloud als externe Festplatte

Die Angebote von Microsoft, Strato oder der Telekom arbeiten wie externe Festplatten, die man  ins System einbinden kann. Sie liefern zusätzlichen Speicher im Netz, auf die der Anwender  auch von anderen Geräten zugreifen kann. Das Teilen der Daten mit Freunden oder Kollegen ist  auch möglich. Alternativ transferieren Sie Ihre Daten in Kombination mit einem Backup- Programm auf die Internetfestplatte. Diese Methode empfiehlt sich als Ergänzung zur regulären  Sicherung auf ein externes Laufwerk direkt am Computer.

Datensicherung im Mittelpunkt

Speziell um die Datensicherung kümmern sich Angebote wie AVG LiveKite, Comodo, Mozy  oder SafeSync von Trend Micro. Hier überwacht ein kleines Hilfsprogramm ausgewählte Ordner  oder das komplette System. Änderungen schreibt die Software auf die Festplatte im  Internet. Das erfolgt automatisch im Hintergrund, ohne dass der Anwender etwas davon merkt. Einige Online-Services legen beim Backup Versionen von Dokumenten an und stellen sie später  bei der Wiederherstellung zur Verfügung.

Hauptaspekt Datenaustausch

In die Kategorie Datenaustausch passen Dropbox, Wuala oder Sugarsync. Die Programme  sichern nicht nur die Daten in der Cloud, sondern gleichen diese mit anderen benutzen  Computern und mobilen Endgeräten ab. Das ist sehr praktisch, denn damit entfällt der   umständlich Transfer von Daten auf ein Smartphone per USB-Kabel. Die Dienste speichern die  Daten lokal auf allen benutzten Geräten und in der Cloud. Wird auf einem Rechner eine Datei  entfernt, synchronisiert der Service die Änderungen mit dem Speicher im Netz.

In unserer Galerie geben wie Ihnen nützliche Tipps zum Einstieg in die Welt des Cloud-Computing:

Bildergalerie

image.jpg
Galerie

Tipp 1: 7 GByte Speicher kostenlos im WebSehr großzügig beim Gratisspeicher zeigt sich die Deutsche Telekom. Das Unternehmen stellt jedem Anwender 7…

Mehr zum Thema

Youtube Sperre umgehen GEMA
Videos freischalten

So umgehen Sie die GEMA-Sperre bei Youtube. Was Sie dazu brauchen, und wie es am einfachsten geht.
Neue Fritzboxen unterstützen den AC-Standard.
WLAN-Geschwindigkeit verdoppeln

Mehr WLAN-Geschwindigkeit: Mit dem WLAN-Standard 802.11ac und den richtigen Geräten und Einstellungen verdoppeln Sie den Datendurchsatz.
Netflix auf dem TV
Programm in der Übersicht

Welche Filme und Serien gibt es bei Netflix eigentlich zu sehen? Was ist neu im Streaming-Angebot? Diese Antworten helfen weiter.
Netflix
Streaming

Preise, kompatible Geräte, Datenrate, Serien- und Filmangebot von Netflix: Wir beantworten die wichtigsten Fragen rund um den Streaming-Dienst.
E.T. – Der Außerirdische
Vorschau auf Film- und Serien-Highlights

Amazon Prime Instant Video lockt im Dezember 2016 mit Film-Highlights wie "E.T.", "Fast & Furious 7" und der Serie "Ku’damm 56​".