Ratgeber: OpenOffice

Tipps: Präsentationen mit Impress

Für viele Aufgaben können Sie eine Präsentation nutzen. Wir geben Ihnen Tipps zur kostenlosen Powerpoint-Alternative.

image.jpg

© Hersteller

Sie können mit diesem Programm anspruchsvolle Präsentationen mit Grafiken und Tabellen erstellen. Zusätzlich haben Sie die Möglichkeit, Elemente aus anderen OpenOffice-Modulen in Ihre Präsentation einzufügen. Aus dem Startmenü heraus starten Sie mit einem Klick auf "Präsentation" den Präsentationsassistenten. Hier haben Sie die Möglichkeit, eine der folgenden Optionen zu wählen:

  • "Leere Präsentation": Bei der Auswahl dieser Option erstellen Sie alles selbst.
  • "Aus Vorlage": Auf Basis einer bestehenden Vorlage, die bereits Hintergründe und Beispieltexte enthält, erstellen Sie eine eigene Präsentation.
  • "Öffnen einer vorhandenen Präsentation": Vorhandene Präsentationen, auch im neuen Microsoft-Format, lassen sich öffnen und weiterbearbeiten.

Im Bearbeitungsfenster geben Sie in die Textplatzhalter den gewünschten Text ein. Sobald Sie eine neue Folie hinzufügen ("Einfügen", "Seite") hat diese standardmäßig das Layout "Titel, Inhalt". In den Inhaltsbereich können Sie anstatt von Text auch einen der Platzhalter für "Tabellen", "Diagramme", "Bild" oder "Film" anklicken, um solche Elemente zu erstellen. Bereits bestehende Elemente werden durch die Auswahl eines anderen Layouts in dieses umgewandelt.

Folienübergänge

Damit bei der Präsentation die Übergänge der Folien nicht zu hart erfolgen, können Sie im Bereich der "Folienübergänge" weiche und effektvolle Übergänge einstellen. Nicht zu vergessen sind die Animationen, die Sie für einzelne Objekte erzeugen können.

Tipps: Textverarbeitung mit Writer

Mit einem Klick auf das Symbol "Bildschirmpräsentation" oder das Betätigen der "F5-Taste" testen Sie das Ergebnis Ihrer Arbeit. Der Präsentationsmodus startet, und Sie sehen die bildschirmfüllende Präsentation. Mit einem Mausklick oder mithilfe der Pfeiltasten wechseln Sie die Folienseiten. Mit dem Betätigen der "ESC"-Taste können Sie den Präsentationsmodus jederzeit beenden. Über die Menübefehle "Datei - Drucken" lassen sich nicht nur Folien, sondern auch Handzettel, Notizen und die Gliederung Ihrer Präsentation jederzeit als zusätzliche Info-Vorlagen ausdrucken.

Mehr zum Thema

Word - Text um Bild
Office-Tipp

In Word 2010 und 2013 gibt es Bilderrahmen mit einer pfiffigen Funktion für das Freistellen von Bildinhalten. Wir zeigen, wie es geht.
Wir zeigen den normgerechten Aufbau bei Briefen mit Microsoft Word.
Anleitung

Ein DIN-gerechter Aufbau erleichtert dem Lesenden die Übersicht. Word bietet dafür mit seinen Vorlagen und Funktionen alle Voraussetzungen.
Excel - Nettoarbeitstage
Office-Tipp

Wir erklären, wie Sie in Excel etwa für eine Arbeits- oder Urlaubsplanung die Wochenenden herausrechnen und die Nettoarbeitstage berechnen.
Kalender synchronisiert auf iPad
Zeit-Management

Kalender auf dem Smartphone, PC und im Web synchronisieren - mit unseren 9 Tipps schaffen Sie genau das. Verpassen Sie keinen Termin mehr!
Outlook - Logo
Office-Tipp

Wir zeigen, wie Sie in Outlook die Kalenderwoche anzeigen lassen können. Unser Office-Tipps sorgt für Durchblick bei der Terminplanung.