Windows 7

Tipp: Die Indizierung für einzelne Ordner ausschließen

Sie wollen verhindern, dass der Inhalt von Dateien in einem bestimmten Ordner in den Index aufgenommen wird? Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ordner von der Indizierung ausschließen können.

Windows 7

© Hersteller/Archiv

Windows 7

Schritt 1: Ordner-Eigenschaften öffnen

Wenn Sie einen Ordner von der Indizierung ausschließen wollen, finden Sie die zuständige Option in den Ordner-Eigenschaften. Diese rufen Sie auf, indem Sie den Ordner im Windows-Explorer mit der rechten Maustaste anklicken und im Kontextmenü Eigenschaften wählen.

Schritt 2: Indizierung ausschließen

Klicken Sie auf der Registerkarte Allgemein auf die Schaltfläche Erweitert und entfernen Sie im erscheinenden Dialogfenster Erweiterte Attribute das Häkchen neben Zulassen, dass für Dateien in diesem Ordner Inhalte zusätzlich zu Dateieigenschaften indiziert werden (diese Option ist standardmäßig für jeden Ordner aktiviert). Der Inhalt von Dateien in diesem Ordner wird danach nicht mehr in den Index aufgenommen, auch wenn er später, möglicherweise von einem anderen Benutzer, in den Indizierungsoptionen hinzugefügt wird.

Schritt 3: Indizierung überprüfen

Damit der Ausschluss wie beabsichtigt funktioniert, sollten Sie sich jedoch davon überzeugen, dass der Ordner nicht bereits indiziert ist und ihn gegebenenfalls in den Indizierungsoptionen aus dem Index herausnehmen, bevor Sie die genannte Option deaktivieren. Beachten Sie, dass die aktivierte Option lediglich die Voraussetzung dafür darstellt, dass ein Ordner überhaupt indiziert werden kann. Die Indizierung selbst nehmen Sie bei Bedarf in den Indizierungsoptionen vor.

Tipp: Indizierung bei Laufwerken

Was für Ordner gilt, gilt übrigens auch für Laufwerke. Hier heißt die entsprechende Option folgerichtig Zulassen, dass für Dateien auf diesem Laufwerk Inhalte zusätzlich zu Dateieigenschaften indiziert werden und sie befindet sich in den Laufwerkseigenschaften ganz unten auf der Registerkarte Allgemein.

Mehr zum Thema

festplatte, hardware, pc, hdd
Gelöschte Dateien wiederherstellen

Wir zeigen Ihnen, wie Sie verloren geglaubte Daten retten können - etwa mit dem kostenlosen Tool Recuva.
image.jpg
Windows 7 und 8

Wer Windows 7 oder 8 im langsameren IDE-Modus installiert hat, kann seine Festplatte mit Tricks nachträglich auf den AHCI-Modus umstellen.
Daten löschen - Datenmüll (Symbolbild)
Temp-Ordner

Die Datenträgerbereinigung von Windows 7/8/10 entfernt nicht allen Datenmüll. So können Sie die Dateien im Temp-Ordner selbst löschen.
Windows Energieeinstellungen optimieren
Die besten Tipps

Die Energieeinstellungen in Windows lassen sich flexibel anpassen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihren eigenen Energiesparplan optimieren.
Windows 10 - Erste Schritte
Startmenü, Edge & Co.

Zum Ende der Gratis-Update-Phase von Windows 10 gibt es noch einmal einen Schwung neuer Nutzer. Wir führen durch Funktionen, Apps und Einstellungen.