Windows 7

Tipp: Bestimmte Dateiformate von der Indizierung ausschließen

Wenn Sie wollen, können Sie die Indizierung von Dateiinhalten auch ordnerübergreifend für bestimmte Dateiformate ausschließen. So geht's.

Windows 7

© Hersteller/Archiv

Windows 7

Schritt 1: Registerkarte "Dateitypen" öffnen

Klicken Sie im Dialog Indizierungsoptionen auf die Schaltfläche Erweitert und holen Sie die Registerkarte Dateitypen in den Vordergrund.

Hier finden Sie alle gängigen Dateitypen aufgelistet (um ein weiteres Format bekannt zu machen, tippen Sie die Dateierweiterung in das Textfeld links unten und klicken auf Hinzufügen).

Schritt 2: Einstellungen für Dateierweiterungen ändern

Wenn Sie in der Liste eine Erweiterung selektieren, erkennen Sie im Abschnitt darunter, ob für Dateien dieses Formats nur die Dateieigenschaften oder auch der Dateiinhalt indiziert werden kann. Ändern Sie die Einstellung gegebenenfalls, indem Sie das entsprechende Optionsfeld aktivieren.

Haben Sie z.B. sehr viele Word-Dateien und möchten die Textsuche für diese von vornherein unterbinden (z.B. weil Sie Ihre Word-Dateien mit Markierungen versehen haben und es deshalb für Sie praktikabler erscheint, ausschließlich nach Dateieigenschaften zu suchen), dann aktivieren Sie für die Formate .docx bzw. .doc die Option Nur Eigenschaften indizieren.

Schritt 3: Indizierung für Dateitypen komplett ausschließen

Wenn Sie in der Liste das Häkchen neben einem Dateityp entfernen, können von Dateien dieses Typs weder Dateiinhalte noch die Dateieigenschaften indiziert werden. Außerdem bleiben die Dateien nicht nur bei der Indizierung außen vor, sondern in ihnen kann grundsätzlich keine Textsuche durchgeführt werden. Das Gleiche gilt auch für Dateitypen, die in der Liste nicht aufgeführt sind.

Mehr zum Thema

Lizenzschlüssel / Software-Produktschlüssel (Symbolbild)
Windows 7 Key & Co.

Sie wollen ein Programm neu installieren, finden aber den Lizensschlüssel nicht? Wir zeigen Ihnen wie Sie den Programmkey bequem auslesen können.
image.jpg
Windows 7 und 8

Wer Windows 7 oder 8 im langsameren IDE-Modus installiert hat, kann seine Festplatte mit Tricks nachträglich auf den AHCI-Modus umstellen.
Daten löschen - Datenmüll (Symbolbild)
Temp-Ordner

Die Datenträgerbereinigung von Windows 7/8/10 entfernt nicht allen Datenmüll. So können Sie die Dateien im Temp-Ordner selbst löschen.
Windows Energieeinstellungen optimieren
Die besten Tipps

Die Energieeinstellungen in Windows lassen sich flexibel anpassen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihren eigenen Energiesparplan optimieren.
Windows 10 - Erste Schritte
Startmenü, Edge & Co.

Zum Ende der Gratis-Update-Phase von Windows 10 gibt es noch einmal einen Schwung neuer Nutzer. Wir führen durch Funktionen, Apps und Einstellungen.