Menü

Ratgeber: OpenOffice Tipps: Textverarbeitung mit Writer

Die kostenlose Textverarbeitung kann so ziemlich alles, was Sie von einem Office-Programm erwarten.
Tipps: Textverarbeitung mit Writer © Hersteller
Tipps: Textverarbeitung mit Writer

Neben dem Erstellen von Standarddokumenten sind auch komplexe Aufgaben wie zum Beispiel Inhaltsverzeichnisse, Kopf- und Fußzeilen und Serienbriefe lösbar.

Tippen Sie doch einfach etwas Text in ein leeres Dokument ein, markieren Sie anschließend ein Wort mit einem Doppelklick, und probieren Sie die Formatierungsmöglichkeiten aus der Symbolleiste aus.

Überschriften einfach erstellt

Mehr lesen

Auch das Erstellen von Überschriften stellt kein Problem dar. Klicken Sie in die Zeile, die eine Überschrift werden soll. Wählen Sie jetzt im Auswahlfeld „Vorlage anwenden“ die „Überschrift 1“ aus. Sobald Sie mehrere Überschriften erzeugt haben, lohnt sich das Anlegen eines automatischen Inhaltverzeichnisses. Schaffen Sie sich dazu am Anfang Ihres Dokumentes Platz. Klicken Sie dann auf den Menübefehl „Einfügen“. Im anschließend eingeblendeten Untermenü ziehen Sie den Mauszeiger auf den Befehl „Verzeichnisse“, und wählen Sie deim dann eingeblendeten Untermenü nochmals den Befehl „Verzeichnisse“.

Ratgeber: Zeichnungen mit Draw erstellen

Das Dialogfenster „Verzeichnis einfügen“ wird eingeblendet. Mit einem Klick auf die Schaltfläche „OK“ wird Ihr Inhaltsverzeichnis automatisch angelegt. Wenn sich die Inhalte Ihres Dokumentes ändern, lässt sich auch das Inhaltsverzeichnis automatisch aktualisieren: Klicken Sie mit der rechten Maustaste in das Inhaltsverzeichnis, und aktivieren Sie im dann eingeblendeten Untermenü den Befehl „Verzeichnis aktualisieren“.

PDFs exportieren

Ein weiteres schönes Feature: Mit einem Klick auf das Symbol „Direktes exportieren als PDF“ erstellen Sie ohne weitere Zusatzprogramme ein PDF-Dokument. Dieses Symbol finden Sie auch in den anderen Programmen von OpenOffice.

 
x