Home und Mobile Entertainment erleben
ANZEIGE Filme und Serien

Optimaler TV-Sound mit Teufels Cinebar One

Film- und Serien-Streaming erfreut sich immer größer werdender Beliebtheit. Fast jeder dritte Deutsche nutzt mittlerweile einen oder mehrere dieser Videostreaming-Dienste. Allen voran das Angebot von Netflix.

Teufel Cinebar One

© Teufel Cinebar One


Videostreaming-Dienste stehen dem heutigen TV-Programm in Nichts nach, denn sie ermöglichen mittlerweile eine ausgezeichnete Bildqualität und auch hervorragenden 5.1 Sound. Viele Netflix-Fans streamen jedoch nur Stereo-Sound, obwohl Mehrkanalton möglich wäre. Wie sich das ändern lässt und was dafür benötigt wird, erklären wir euch jetzt.

Basis für starken Streaming-Sound

Die bekanntesten Videostreaming-Dienste wie Netflix, Amazon Prime, Maxdome oder auch Sky setzen bei Ton auf Dolby Digital Plus (kurz DD+). Dieser Audiocodec wurde eigens entwickelt, damit mehrkanaliger Ton in hoher Auflösung per Stream übertragen werden kann.

Videostreaming mit Raumklang – die Voraussetzungen zu Hause

Um zu Hause Serien und Filme mit Surroundklang störungsfrei genießen zu können, ist natürlich eine gute Internetverbindung wichtig, welche mindestens 3 Megabit pro Sekunde übertragen kann. 

Als nächstes ist zu beachten, dass Mehrkanal-Tonspuren digital zum Soundsystem übertragen werden müssen, wie es eine HDMI-Verbindung ermöglicht. Die dritte und letzte Voraussetzung ist, dass die angeschlossene Soundanlage, wie zum Beispiel 5.1-HeimkinoSoundbar oder das Sounddeck, kompatibel zum Format des Mehrkanalsignals vom Streaminganbieter ist, also etwa Dolby Digital oder Dolby Digital+.

Cinebar one black

© Cinebar one black

Soundsysteme können entweder echten oder virtuellen Surroundsound ausgeben. Beide Sound-Varianten haben Vor- und Nachteile. Echter Surroundsound benötigt etwa Lautsprecher an dafür vorgegebenen Positionen im Zimmer inklusive Verkabelung, überzeugt aber dafür durch besten Klang. Anlagen mit virtuellem Surround-Sound simulieren die Rear-Effekte lediglich, sind aber deutlich kompakter und vergleichsweise einfach einzurichten.

Cinebar One - der neue kompakte Soundbar von Teufel

Teufel Cinebar One iPhone

© Teufel

Eine platzsparende Lösung für optimalen Streaming-Sound bietet der Berliner Lautsprecher-Hersteller Teufel mit seiner neuen ultra-kompakten Cinebar One oder Cinebar One +.

Teufel Cinebar One Visual

© Teufel

Teufel KeyVisuell CibarOne​

Neben zwei Front-Speakern bietet die nur DIN A4 abmessende Soundbar auch zwei Side-Firing Speaker, welche mithilfe der von Lautsprecher Teufel entwickelten Dynamore® Technologie, hervorragenden virtuellen Surround-Sound wiedergeben können.

Außerdem verfügt der schlanke Balken über eine HDMI-Buchse mit Audio-Rückkanal (ARC) und CEC-Steuerung zur einfachen Kommunikation und Datenaustausch mit dem Fernseher. Sowie Bluetooth 4.0 mit aptX® für kabelloses Musik-Streaming in CD-Qualität.

Wem das Bassreflex System der Cinebar One nicht reicht, erhält mit der Cinebar One+ einen separaten WLAN Subwoofer.

Teufel Cinebar One Plus

© Teufel

Dem nächsten Netflix-Serien-Marathon steht also nichts mehr im Wege.​

Teufel Cinebar One

Quelle: Teufel Cinebar One
Teufel Cinebar One

Mehr zum kleinen Soundwunder Cinebar One erfahren Sie hier.

Mehr zum Thema

Popcorn Time Mahnung - Shutterstock 306977867
Mobile Abmahnwelle

In den letzten Wochen zog wieder eine der gefürchteten Abmahnwellen übers Land. Betroffen waren diesmal neben PC-Anwendern auch viele Smartphone und…
Game of Thrones (Symbolbild)
Geografie, Religionen und mehr

Ob Serien-Fan oder Buchleser: Testen Sie pünktlich zum Start der 7. Staffel von Game of Thrones Ihr Wissen zum Fantasy-Epos unserem Quiz!
Netflix Neuheit Bright
Neuerscheinungen in der Übersicht

Netflix verspricht im Dezember 2017 zahlreiche Neuheiten - u.a. die Premieren von "Bright" und "Dark", die 2. Staffel von "The Crown"und mehr.
Amazon Prime Instant Video
Kostenlose Digitalkopie

Filme auf DVD oder Blu-ray kaufen und digitale Kopien kostenlos dazu erhalten: Amazon startet in Deutschland ein verlockendes Testprogramm.
Infografik Netflix Logo Schriftzug
Video
Neue Star-Trek-Serie "Discovery"

Am 25. September startet eine neue TV-Serie im Star-Trek-Universum bei Netflix. Vorab nennt der Streaminganbieter die Lieblingsfolgen der Nutzer.