Filmschnitt mit Effekt

TEST: Videoschnitt-Software Pinnacle Studio 14 HD Ultimate Collection

Avid Pinnacle hatte mit seinem Videostudio bereits in der Vergangenheit bewiesen, dass Videoschnitt keine Hexerei ist. Nun ist die 14. Version erhältlich, die viele neue Funktionen mitbringt und HD-tauglich ist.

  1. TEST: Videoschnitt-Software Pinnacle Studio 14 HD Ultimate Collection
  2. Das Export-Modul
Pinnacle Studio TEST

© Archiv

Pinnacle Studio TEST

Man kennt die Situation: Der Urlaub ist vorbei und viele neue Videoaufnahmen schlummern auf der Camcorder-Festplatte oder Speicherkarte. In den wenigsten Fällen ist das Material jedoch "pur" ein wirklicher Genuss. Nachbearbeitung per PC ist also angesagt. Allerdings darf diese nicht kompliziert sein und muss heutzutage auch HD-Material verarbeiten können. Hier kommt Avid mit seiner Pinnacle-Studio-Software ins Spiel.Das Videostudio geht bereits in die 14. Auflage. Eine Menge Erfahrung ist vorhanden. Das merkt man dem Programm an. Pinnacle Studio gibt es in drei Ausführungen, um den unterschiedlichen Bedürfnissen und Vorlieben der Anwender gerecht zu werden - vom Anfänger bis zum Video-Enthusiasten und Hobbyfilmer: Pinnacle Studio HD (60 Euro), Pin nacle Studio Ultimate (100 Euro) und die von uns getestete Pinnacle Studio Ultimate Collection (130 Euro).

Bildergalerie

Pinnacle Studio
Galerie

Drei Schritte

Wie schon bei den Vorgängerversionen legt Avid mit der Pinnacle-Software großen Wert auf leichte und intuitive Bedienung. Das ist gelungen: Die Oberfläche wirkt aufgeräumt und ansprechend. Um einen fertigen Film zu produzieren und anschließend auf DVD oder Blu-ray zu brennen, wurde der Workflow in drei Schritte unterteilt: Importieren, Bearbeiten und Film erstellen. Das ist leicht zu erfassen.

Das Import-Werkzeug verfügt über eine neue Benutzeroberfläche, die das Einlesen der digitalen Daten noch einfacher macht. Ist es aktiviert, werden alle angeschlossenen Kameras oder Kartenleser als Laufwerke sichtbar. Je nachdem, von welchem Gerät man Inhalte importieren oder aufnehmen möchte, bekommt man eine variable Liste aller Optionen und Modi zur Verfügung gestellt.

Hier lässt sich dann auch der Import-Vorgang gemäß den eigenen Vorstellungen anpassen wie die Erstellung spezifischer Unterordner oder die Umbenennung bereits importierter Medien. Mit der Stopp-Funktion lassen sich einzelne Frames einer Webcam zu einem Film zusammenstellen oder Einzelbilder ins Programm holen, um einen Trickfilm zu realisieren.

Sind die Daten erst einmal importiert, folgt der zweite Schritt: das Zusammenstellen des Filmes und die Bearbeitung der Clips. Studio 14 bietet dazu verschiedene Darstellungsoptionen. Um die Videoschnipsel in eine sinnvolle Reihenfolge zu bringen, bietet sich der Storyboard-Modus an. Hier werden die Filmclips in einem Filmstreifen abgelegt.

Das Ganze funktioniert per Drag & Drop aus dem Projektfenster. Bereits hier lassen sich die Clips trimmen oder Übergänge ablegen. Besser funktioniert das aber, wenn der Timeline-Modus aktiviert wird. Dieser besitzt verschiedene Spuren, in denen die Videos, Titel oder Ton abgelegt werden. Auch eine spezielle Tonspur für Soundeffekte hat der Anbieter dem Programm spendiert.

Avid gibt dem Pinnacle Studio verschiedene digitale Geräusche mit auf den Weg. So fällt es leicht, das Zuschlagen einer Autotür, das Bellen eines Hundes oder eine Kuss nachzuvertonen.

Das Bearbeiten im Timeline-Modus ist elegant. Um einen Videoclip zu verkürzen, muss man lediglich das Ende des Clips "anfassen" und nach links ziehen. Im kleinen Vorschaufenster wird sichtbar, an welcher Stelle des Videos man sich befindet.

Mehr zum Thema

So digitalisieren Sie altes Video- und Audiomaterial.
VHS, MCs, Schallplatten & Co.

Wir zeigen, wie Sie VHS, Musik-Kassetten, Schallplatten und Co. am PC digitalisieren können. Alle Tools und Downloads zum Backup analoger Schätze…
Screenshot von Wondershare Video Converter Ultimate
Videos herunterladen, konvertieren und brennen

Der Wondershare Video Converter Ultimate kann mehr als 150 Videoformate abspielen, in nahezu beliebige Zielformate umwandeln und auf DVD brennen. Wir…
Filme auf PC
Anleitung

Ob Stream, Video-DVD oder Blu-ray - mit den passenden Tools lassen sich Filme im Handumdrehen kopieren. Wir zeigen, wie.
Any Video Recorder
Anleitung

Wir zeigen in dieser Anleitung, wie einfach Sie mit dem Tool Any Video Recorder jeden beliebigen Stream aufnehmen können
VLC Player - Tipps
Tipps zum Media PLayer

Erweiterungen, Streams downloaden, Fernsteuerung und Co: Der VLC Player kann mehr, als Sie denken. Wir zeigen fünf nützliche Funktionen.