Die Reifeprüfung

Test: Toshiba HD-EP 30

Toshiba bringt mit der nächsten Generation von HD-DVD-Playern Bewegung in den High-Definition-Markt. Der HD-EP 30 kommt als echter Preishammer.

  1. Test: Toshiba HD-EP 30
  2. Teil 2: Test: Toshiba HD-EP 30
Toshiba HD-EP30

© Archiv

HD-DVD-Player: Toshiba HD-EP30.

Test: Toshiba HD-EP 30

HD DVD ist gegenüber Blu-ray das ausgereiftere Medium ? dank vom ersten Tag an fertiger Bild-im-Bild-Funktionen, Netzwerkunterstützung für aktuelles Bonusmaterial, Erweiterungsport und hoher Rechenleistung. Aber es ist eigentlich kaum zu glauben, da Toshiba uns alle drei Monate neue Modelle beschert. Wozu das?

Es ist der Systemstreit, der den Innovationsdruck so nachhaltig steigert und auf die Schnelle immer wieder Features verlangt, die in der Gerätekonzeption nicht vorgesehen waren. Das Thema ?24p? ist ein Paradebeispiel. Pioneer hatte vor Jahren den Geistesblitz, Kinofilme in ihrer unveränderten Bildrate von einem Medium auf ein Display zu schicken. Da dies in Amerika jedoch immer schon anders gemacht wurde als in Europa und man sich an den 60 Hz 3:2- Pull-down mit seinen Stotterbewegungen gewöhnt hatte, wurde dies jahrelang nur belächelt. Und weder im Standard der Blu-ray-Disc noch dem der HD-DVD ist 24p als Ausgabeformat der Player festgeschrieben. Da sich das Thema aber dank Blu-ray zu einem echten Renner und mittlerweile ?Must have? in High-End-Systemen entwickelt hat, musste Toshiba nachziehen. In den beiden Top-Modellen hat es jetzt gerade über ein Firmware- Update geklappt, der Einstiegsplayer HD-E 1 ließ sich nicht mehr manipulieren. Da ist es dann an der Zeit für die nächste Generation.

Toshiba HD-EP30

© Archiv

Hinter einer winzigen Klappe versteckt sich der Expansionsport - wir warten immer noch gespannt auf Anwendungen für diesen Anschluss

Weniger Speck

Toshiba versucht trotz überlegener Technik das HD-DVD-Format durch extrem niedrige Player-Preise unters Volk zu bekommen. Der Topseller war bisher der HD-E 1, der mit 650 Euro offiziell veranschlagt wurde, jedoch für unter 400 zu haben war. Schaut man sich den neuen HD-EP 30 an, sieht man deutlich den Preisdruck, unter dem er produziert wurde. Dabei wurde keineswegs an audiovisueller Qualität gespart, nur das Gehäuse ist nicht gerade edel, auch einer der sowieso bisher ungenutzten Erweiterungsports musste dran glauben. Das Laufwerk ist lauter geworden und die Fernbedienung kleiner und leichter. Das war?s. Ansonsten wurde aufgerüstet und das nicht zu knapp. Das Schlagwort ist 24p und beide neue Player, der hier getestete HD-EP 30 und der etwas höherwertige HD-EP 35, bieten diese Option.

Toshiba HD-EP 30

© Archiv

Kleiner und leichter ist sie geworden. Die Fernbedienung besitzt keine TV-Funktionen mehr, doch alle HD-relevanten Bonustasten wurden berücksichtigt.

Wie schon nach den 24p-Updates der aktuellen Top-Modelle laufen Filme auf dem passenden Fernseher wie Projektor äußerst flüssig und angenehm konstant, während optionale 60-Hz-PiPs umso stärker ruckeln.

Die Bildaufbereitung ist hervorragend gelöst. HD-Filme sind genauso scharf und brillant wie auf dem teuersten Player und auch DVDs werden sehr gut verarbeitet. Für das Processing ist der VRS-Chip ABT 1080 der Firma Anchor Bay verantwortlich, der in zehn Bit Auflösung feinlinig skaliert und dabei Farbtreppen intelligent glättet. Dieser Chip befeuert übrigens auch die renommierten Scaler von DVDO. DVDs werden vom HD-EP 30 mit hervorragender Kantenschärfe und präzisen Farben dargestellt ? besser als es jeder DVD-Player dieser Preisklasse kann.

Toshiba HD-EP30

© Roland Seibt

Toshibas Setup-Menü kommt wie gewohnt in schön gestaltetem FullHD daher. Im abgebildeten Dialog lassen sich die neuen Steuerfunktionen von REGZAlink ein- oder ausschalten.

Mehr zum Thema

Netflix
Streaming

Preise, kompatible Geräte, Datenrate, Serien- und Filmangebot von Netflix: Wir beantworten die wichtigsten Fragen rund um den Streaming-Dienst.
Amazon Blitzangebote
Technik-Deals

Die Highlights der Amazon Blitzangebote - heute mit Weihnachts-Angebote-Woche, Asustor-NAS, 2-TB-SSD von Samsung, Laptop-Kühler und mehr.
Tipps zum leisen PC
Tipps und Tricks

Die Komponenten eines PCs erzeugen Hitze. Lüfter sorgen meist für eine lästige Geräuschkulisse. Mit unseren Tricks wird Ihr PC flüsterleise.
SSD Mythen Tipps
Solid State Disk

SSD-Tuning - was ist wahr, was ist falsch? Wir verraten, welche SSD-Mythen Sie vergessen können und welche Tipps wirklich helfen.
Urlaubsbilder
Fotografieren im Sommer

Von Sommerlicht bis Sonnernuntergang: Unsere 7 Tipps verraten, wie Sie Urlaubsfotos richtig machen und schöne Bilder mit nachhause bringen.