Spieleflatrate mit Familienanschluss

TEST: Metaboli - Spieleflatrate für die ganze Familie

Metaboli will ganze Familien an den PC zum Spielen locken - mit einer speziellen Spieleauswahl und Kontrollfunktionen für besorgte Eltern zum Beschränken der Spielzeit. Wir haben uns das Angebot genauer angesehen.

  1. TEST: Metaboli - Spieleflatrate für die ganze Familie
  2. Teil 2: TEST: Metaboli - Spieleflatrate für die ganze Familie
Praxistest Metaboli - Spieleflatrate für die ganze Familie

© Archiv

Praxistest Metaboli - Spieleflatrate für die ganze Familie

Flatrates gibt es inzwischen für fast alles: Internet, Telefon, Essen, Trinken. Und eben auch für Computerspiele. Zu den ältesten und bedeutendsten Anbietern zählt Metaboli, die seit 2001 gegen Bezahlung Spiele-Downloads anbieten. Neu - und interessant - ist dagegen das "Family Pack". Für einen knappen Zehner sind hier nicht nur über 150 Vollpreisspiele enthalten. Zudem haben Eltern die Möglichkeit, die Computergewohnheiten der Kleinen ganz genau zu steuern. Wir haben uns angeschaut, ob das in der Praxis genau so gut klappt wie es in der Theorie klingt.

Vier Aspekte sind bei solch einem Angebot besonders wichtig und entscheiden über seine Attraktivität. Da wären natürlich die grundsätzlichen Bedingungen: Was kostet die Flatrate? Auf was lässt man sich vertragstechnisch ein? Wie leicht kommt man wieder raus? Punkt zwei: der Gegenwert. Quantität wie Qualität der angebotenen Spiele müssen gleichermaßen stimmen. Als drittes wäre das Handling zu nennen: Wie umständlich ist die Einrichtung? Braucht es noch spezielle Software? Wie (un-) angenehm ist der tägliche Umgang mit dem Angebot. Und schließlich wollen wir uns noch dem besonderen Merkmal von Metabolis Family Pack widmen: Wie gut und effektiv lässt sich in der Praxis kontrollieren, wann, wie oft und mit welcher Software die Kids am Rechner sitzen.

150 Spiele für 10 Euro - pro Monat

Das Angebot ist durchaus attraktiv. Für 9,90 Euro pro Monat haben Sie Zugriff auf über 150 Spiele, für eine komplette Halbjahresbuchung gibt es nochmals Rabatt. Die Zahlung geht unkompliziert vonstatten. Großer Pluspunkt: Sie können jederzeit kündigen - eine Mindestvertragslaufzeit existiert nicht. Bei genauerer Betrachtung wirkt das Metaboli-Konzept dennoch etwas seltsam: Sie zahlen quasi ein zeitliches Nutzungsrecht für Spiele, die ursprünglich dafür vorgesehen waren, physikalisch dauerhaft den Besitzer zu wechseln. Die zehn Euro im Monat lohnen sich deshalb nur dann, wenn man viele verschieden Spiele durchmacht - bei nur zwei, drei Lieblingstiteln kommt man beim herkömmlichen Kauf wohl billiger weg. Oder es nutzen eben möglichst viele, verschiedene Personen das Angebot, was beim "Family Pack" auch explizit so vorgesehen ist.

Bildergalerie

Praxistest Metaboli - Spieleflatrate für die ganze Familie
Galerie

Das Spielepaket besteht fast durchgehend aus (ehemaligen) Vollpreisspielen; dazu kommen einige Titel, die auch sonst nur als kostenpflichtiger Download erhältlich sind. Die Auswahl ist im Großen und Ganzen durchaus gelungen. Im Portfolio befinden sich zumeist gutklassige Titel, die eine vernünftige Balance aus Alter und Hardwareanforderungen hinbekommen. Brandneue Knüller sucht man natürlich vergeblich; uralte Schinken aber ebenso. Alle Spiele des Family Packs haben eine Alterseinstufung von maximal USK 12. Action- und Echtzeitstrategie-Spiele sucht man deshalb fast, Rollenspiele komplett vergebens.

Einen breiten Raum nehmen die Familienspiele ein: Hier finden sich kindergerechte Titel ebenso wie bekannte Lizenzen - etwa Wickie oder die Biene Maja -, dazu kommen viele Geschicklichkeits-, Denk- und Puzzlespiele. Ein wenig leiden müssen unter dieser Vielfalt anscheinend die "richtigen" Spiele: Ältere und ambitioniertere Spieler schauen ein wenig neidisch auf die deutlich bessere Auswahl des - gleichteuren - "Gamer Packs".

Praxistest Metaboli - Spieleflatrate für die ganze Familie

© Archiv

Das sehr gute, aber nicht mehr taufrische Rollercoaster Tycoon 3 ist ein typisches Beispiel für Alter und Qualität der meisten Spiele.

Neben dem Family Pack hält Metaboli noch zwei weitere Angebote bereit: Das "Gamer Pack", bei dem die Spiele eher an Dauer-Daddler ausgerichtet sind - hier sind vermehrt Action, Strategie und Rollenspiele anzutreffen. Es kostet ebenfalls 9,95 Euro im Monat. Beim "Premium Pack" für 19,90 Euro schließlich hat man Zugriff auf die komplette Metaboli-Bibliothek. Derzeit sind das rund 380 Titel.

Auf der nächsten Seite: effektive Kindersicherung, grausame Player-Software.

Mehr zum Thema

Netflix
Streaming

Preise, kompatible Geräte, Datenrate, Serien- und Filmangebot von Netflix: Wir beantworten die wichtigsten Fragen rund um den Streaming-Dienst.
Amazon Blitzangebote
Technik-Deals

Die Highlights der Amazon Blitzangebote - heute mit Weihnachts-Angebote-Woche, Asustor-NAS, 2-TB-SSD von Samsung, Laptop-Kühler und mehr.
Tipps zum leisen PC
Tipps und Tricks

Die Komponenten eines PCs erzeugen Hitze. Lüfter sorgen meist für eine lästige Geräuschkulisse. Mit unseren Tricks wird Ihr PC flüsterleise.
SSD Mythen Tipps
Solid State Disk

SSD-Tuning - was ist wahr, was ist falsch? Wir verraten, welche SSD-Mythen Sie vergessen können und welche Tipps wirklich helfen.
Urlaubsbilder
Fotografieren im Sommer

Von Sommerlicht bis Sonnernuntergang: Unsere 7 Tipps verraten, wie Sie Urlaubsfotos richtig machen und schöne Bilder mit nachhause bringen.