Sichere Whatsapp Alternative

Telegram - Einrichtung und Nachrichten-Verschlüsselung aktivieren

Mit den richtigen Einstellungen ist Telegram eine sichere Whatsapp-Alternative. Wir zeigen, wie Sie die App einrichten und die Verschlüsselung aktivieren.

Die Whatsapp-Alternative bietet mehr Sicherheit & Anonymität.

© Archiv

Die Whatsapp-Alternative bietet mehr Sicherheit & Anonymität.

Die WhatsApp-Alternative Telegram wird kontrovers diskutiert, nicht zuletzt wegen eines vernichtenden Urteils von Stiftung Warentest. Wir haben uns den Instant-Messenger angesehen und sagen Ihnen, was Sie wissen müssen.

Seit Whatsapp von Facebook übernommen wurde, ist viel Bewegung in die Messenger-Szene gekommen. Viele Nutzer sind auf der Suche nach abhörsicheren Apps, die mit den ihnen anvertrauten Daten anständig umgehen.

Telegram ist eine von mehreren Apps, die dafür in Frage kommen. Die App ist kostenlos und offiziell für iOS und Android verfügbar. Inoffizielle Clients für Windows und OSX existieren ebenfalls - im Vergleich zu WhatsApp ein riesiger Vorteil.

Darum geht es in der Kritik an Telegram

An Telegram kritisiert Stiftung Warentest vor allem, dass die App den Inhalt des auf dem Smartphone gespeicherten Adressbuchs auf die Server des Anbieters überträgt. Das ist auch nach unserer Einschätzung alles andere als wünschenswert, scheint sich aber auf die Android-Version der App zu beschränken.

Außerdem missfällt Stiftung Warentest, dass Telegram sich in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen das Recht einräumt, Adressbucheinträge der Nutzer zu speichern, dass es weder ein Impressum gibt noch ein Ansprechpartner für Datenschutz genannt wird.

Hinter Telegram stehen die Brüder Nikolai und Pavel Durov, die ihr Geld vor allem mit dem russischen Facebook-Klon VK gemacht haben. Soviel ist sicher, vieles andere rätselhaft. Auf der Telegram-Website findet man keine Firmenanschrift, lediglich E-Mail-Adressen und Twitter-Konten.

Netzwertig zufolge lässt sich die von Bloomberg und anderen kolportierte Behauptung, Telegram habe seinen Sitz in Berlin, nicht belegen. Die Domain telegram.org wurde über einen Adressverschleierungsdienst registriert. Es wäre aber wichtig zu wissen, wo Telegram sitzt, denn daran knüpft sich auch, welche Datenschutzregelungen einzuhalten sind.

Telegrams Finanzierungsmodell ist ebenfalls unscharf. In den FAQ auf der Telegram-Website heißt es, dass das Unternehmen von Pavel Durovs in den USA registrierter Firma Digital Fortress eine großzügige Spende erhalten habe. Welche Ziele der Putin-kritische und öffentlichkeitsscheue Durov mit dieser Investition verbindet, weiß man nicht. Gehen die finanziellen Mittel zur Neige, will sich Telegram aus Spenden finanzieren und gegebenenfalls kostenpflichtige Zusatzfunktionen anbieten.

Das ist gut an Telegram

Auf der Habenseite verbucht Telegram verschlüsselt übertragene Kurznachrichten, einfache Bedienung und deutschsprachige Apps. Weite Teile des Programmcodes sind quelloffen, können also von Dritten eingesehen und auf mögliche Risiken überprüft werden. Das hat im Dezember 2013 bereits dazu geführt, dass eine Prämie von 100.000 US-Dollar an einen Programmierer ausgeschüttet wurde, der ein solches Risiko im Code identifiziert und an Telegram gemeldet hatte. Die ebenfalls beliebte Whatsapp-Alternative Threema verschließt sich solcherlei Einsichtnahme, denn sie ist nicht quelloffen.

In der folgenden Galerie zeigen wir Ihnen, wie Sie Telegram sicher einrichten und nutzen.

Bildergalerie

Die Whatsapp-Alternative bietet mehr Sicherheit & Anonymität.
Galerie
Whatsapp Alternative

In unserer Galerie zur Whatsapp-Alternative Telegram erfahren Sie alles zum Start und der Einrichtung der Chat-App.

Mehr zum Thema

Symbolbild: Flash unter Beschuss
Flash deaktivieren

Wer den Flash Player verwendet, sollte das Adobe-Plugin deaktivieren. Sicherheitsforscher haben einen kritischen Exploit entdeckt, der bereits…
Adobe Flash Player
Jetzt Update installieren

Die seit Anfang der Woche bekannte Flash-Sicherheitslücke wird gestopft. Adobe veröffentlicht das Flash-Update 16.0.0.305 als Download.
Firefox
Mozilla-Browser

Mozilla hat Firefox 38 zum Download freigegeben. Die neue Version des Browsers bringt unter anderem ein DRM-Modul von Adobe mit. Wir erklären, was…
Firefox
Suggested Tiles

Mozilla stellt das neue Werbe-Feature Suggested Tiles für Firefox vor. Der Browser wird künftig Anzeigen auf Basis der Browser-Historie anzeigen.
Threema Logo
Sichere Whatsapp-Alternative

Die sichere Whatsapp-Alternative Threema ist für kurze Zeit auf 99 Cent reduziert. Den Download gibt es für iOS, Android und Windows Phone.