CHAMPIONSLEAGUE

Unterstützung neuer Hardwares

Windows Vista unterstützt auch neue Hardware wie die SideShow-Displays. Das sind kleine LCD-Anzeigen an einem Laptop, die mit Cursor-Tasten und einer Eingabetaste versehen sind. Über dieses Display und die dazugehörigen Knöpfe kann man auf Daten zugreifen, die auf dem Laptop gespeichert sind, ohne den Laptop selbst anzuschalten. Was für Daten das sind, hängt von der Software ab, die auf dem Laptop installiert ist. Vorstellbar ist zum Beispiel ein Tool, das Adressen aus Outlook in den Speicher des SideShow-Displays schreibt. Damit wären diese auch bei ausgeschaltetem Display zugänglich. Mit dem SideShow-Display macht Microsoft einen Laptop zum PDA. Diese Funktion ist wohl Geschmackssache: Der eine braucht sie, der andere nicht. Wer darauf gewartet hat, für den ist das ein eindeutiger Treffer für Windows Vista.

Neu gegen Alt: Umstieg auf Vista?

© Jan Kaden

Zu jeder 32-Bit-Version von Windows Vista soll es auch eine 64-Bit-Version geben. Allerdings ist das kein Pluspunkt, den auch für Windows XP Professional gibt es mittlerweile eine 64-Bit-Version.

Mehr zum Thema

Windows Tuning mit Autoruns: So optimieren Sie Ihre PC-Leistung.
Windows Tuning mit Autoruns

Leider gibt es immer mehr Daten und rechenintensive Programme, die Windows verlangsamen. Mit Tuning-Software wie Autoruns optimieren Sie die…
Windows XP macht Windows 8.1 Platz
Von Windows XP auf Windows 8.1

Windows XP Umstieg auf Windows 8.1: Bei systematischer Vorbereitung brauchen Sie keinen Tag für die Installation - mit Umzug Ihrer Dokumente und…
Unter Windows 8.1 können Sie XP sicher weiter betreiben.
Windows 8.1

Windows XP wird seit April 2014 nicht mehr unterstützt. Mit Windows 8.1 und VM-Tools können Sie das System dennoch weiter nutzen - in einer…
Symbolbild PC-Tuning
Windows-Tuning

Mit dem Gratis-Programm Winaero Tweaker optimieren Sie versteckte Windows-Funktionen ganz komfortabel. Wir stellen Ihnen das neue Tuning-Tool im…
Symbolbild PC-Tuning
Tabs, schneller kopieren & Co.

Wir haben Tuning-Tipps für den Windows Explorer: So ändern Sie Ordnersymbole, fügen Tabs hinzu, reaktivieren das Windows-7-Design, kopieren…