Neu komponieren

Teil 9: Grundlagen: Bilder freistellen

Ist die Freistellung für eine Montage mit anderem Bildhintergrund vorgesehen, fällt die Maskierung meist wesentlich einfacher. In diesem Fall reicht es, den Hintergrund recht grob vom Motiv zu trennen.

Grundlagen: Bilder freistellen

© Archiv

DURCH DIE ÜBERLAGERUNG der Ebenen und invertierten Ebenenmasken mischen sich Hintergrund und freigestellte Motive unmerklich.

Markieren Sie den grauen Hintergrund über den Zauberstab oder die Farbbereichsauswahl. Auf einen Alphakanal gespeichert, kommen Sie über den Staub & Kratzer entfernen- Filter den kleinen Störungen bei. Kopieren Sie den Hintergrund, und weisen Sie dieser Ebene die aktivierte Auswahl als Ebenenmaske zu. Anders als im vorigen Beispiel zeigen sich nun an den Kanten erhebliche Unsauberkeiten.

Laden Sie den neuen Hintergrund, fügen Sie ihn in das Bild ein, und schieben Sie die Ebene im Ebenenmanger unter die mit dem freigestellten Motiv.

Wechseln Sie anschließend auf die Ebene mit dem Freisteller, und klicken Sie auf das Icon für die Ebenenmaske. Über Filter/Gaußscher Weichzeichner filtern Sie die Schwarzweiß- Maske so stark weich, dass die Kanten des Freistellers zum Hintergrund verschwinden.

ACHTUNG! Zeichnen Sie nicht zu weich. Zu diesem Zeitpunkt ist es natürlich, dass immer noch ein kleiner erkennbarer Saum übrig bleibt.

Legen Sie eine Kopie der Ebene mit dem neuen Hintergrund an, und verschieben Sie diese Ebene vor die Freistellebene, also im Ebenenfenster weiter nach oben. Zunächst verdeckt der neue Hintergrund alles. Wechseln Sie auf die Ebene mit dem Freistellmotiv, und laden Sie die Maske über Auswahl/Auswahl laden. Die unter Kanal automatisch getroffene Auswahl lassen Sie unverändert, wählen aber die Option Umkehren an. Wechseln Sie anschließend auf die höhere Ebene mit dem neuen Hintergrund und klicken im Ebenenmanager unten links auf das Icon für Neue Ebenenmaske. Dadurch wird im vorderen Hintergrundmotiv der Bereich für den eigentlichen Freisteller transparent. Klicken sie auch hier das Icon für die Ebenenmaske an, und filtern Sie die Maske über den Filter Gaußscher Weichzeichner so stark, bis Hintergrundmotive an den Kanten des eigentlichen Freistellers gerade anfangen, in das Motiv hereinzulaufen. Dadurch wird die Illusion perfekt: Wenn Sie in ein Foto stark hineinzoomen, ist an den Kanten aller Objekte zu erkennen, dass sich in einem dünnen wenige Pixel breiten Saum Vorder- und Hintergrundmotiv mischen. Erst durch diesen kleinen optischen Trick wirkt die Montage später echt. Zudem erspart dieses Phänomen Ihnen sehr viel Arbeit bei der Freistellung, da in diesem kritschen Bereich besonders großzügig maskiert werden kann.

Mehr zum Thema

Netflix
Streaming

Preise, kompatible Geräte, Datenrate, Serien- und Filmangebot von Netflix: Wir beantworten die wichtigsten Fragen rund um den Streaming-Dienst.
Amazon Blitzangebote
Technik-Deals

Die Highlights der Amazon Blitzangebote - heute mit Xbox-One-Tagesangeboten, Denon AV-Receiver, Asus Smartphone und mehr.
Tipps zum leisen PC
Tipps und Tricks

Die Komponenten eines PCs erzeugen Hitze. Lüfter sorgen meist für eine lästige Geräuschkulisse. Mit unseren Tricks wird Ihr PC flüsterleise.
SSD Mythen Tipps
Solid State Disk

SSD-Tuning - was ist wahr, was ist falsch? Wir verraten, welche SSD-Mythen Sie vergessen können und welche Tipps wirklich helfen.
Urlaubsbilder
Fotografieren im Sommer

Von Sommerlicht bis Sonnernuntergang: Unsere 7 Tipps verraten, wie Sie Urlaubsfotos richtig machen und schöne Bilder mit nachhause bringen.