Sicher in zehn Schritten

Teil 9: Checkliste PC-Sicherheit

Der Internet Explorer ist mit immer neuen Sicherheitslücken ein Einfallstor für alle Arten von Malware. Es genügt, eine manipulierte Webseite aufzurufen, um im Hintergrund unbemerkt den PC zu infizieren. Zwar stopft Microsoft tapfer jede neue Lücke, doch zwischen Exploit und Update vergehen bisweilen etliche Wochen.

Checkliste PC-Sicherheit

© Archiv

Individuelle Optionen: Für jede einzelne Site verwaltet Opera 9 auf Wunsch angepasste Einstellungen.

Sie sollten deshalb besser auf den Internet Explorer verzichten und eine Alternative wie Firefox oder Opera einsetzen. Diese Browser sind nicht per se sicherer, sondern wegen der geringeren Verbreitung (bisher) weniger interessant für Angreifer. Aber auch hier gilt: Achten Sie auf Programmupdates. Wenn Sie beim Internet bleiben wollen, lohnt sich das Update auf IE 7, dessen Konfiguration einfacher zu überwachen ist.

Um Angriffspunkte zu minimieren, deaktivieren Sie im Browser aktive Inhalte, also Skripte, Java-Applets und ActiveX-Controls (nur beim Internet Explorer). Leider gibt es viele Websites, die ohne Skripte nicht ordentlich funktionieren.

Für Websites, die Sie öfter besuchen, definieren Sie Sonderregeln:

  • Opera kennt kein Zonenmodell, bietet aber eine individuelle Lösung: Für jede Website darf der Anwender Einstellungen festlegen: Mit [F12] ruft er das Kontextmenü einer Website und Seitenspezifische Einstellungen auf.
  • Firefox kann da standardmäßig nicht mithalten, das Add-on NoScript rüstet die Funktion zumindest für Skripte, Java-Applets und Flash-Animationen nach. Sie installieren es über Extras/Add-ons und den Link Erweiterungen herunterladen.

Mehr zum Thema

festplatte, hardware, pc, hdd
Gelöschte Dateien wiederherstellen

Wir zeigen Ihnen, wie Sie verloren geglaubte Daten retten können - etwa mit dem kostenlosen Tool Recuva.
Windows 10 Sicherheit: Symbolbild
Computer ohne Werbung

Wir zeigen, wie Sie Adware vermeiden, damit Sie sich im Anschluss an die Installation nicht mühsam entfernen müssen.
Sicherheit im Urlaub
Diebstahlschutz, offene WLANs und Co.

Diebstahlschutz für Smartphones, Schutz in offenen WLANs und Co: Worauf Sie beim Reisen achten sollten, um böse Überraschungen zu vermeiden.
Facebook-Betrug mit Fake-Profilen
Gefälschte Facebook-Konten

Betrüger nutzen gefälschte Facebook-Profile, um Geld zu ergaunern. Wir zeigen, wie Sie sich und auch Ihre Facebook-Kontakte gegen die Betrugsmasche…
Festplatte Verschlüsselung
Windows

Wir vergleichen den mittlerweile eingestellten Marktführer TrueCrypt mit dem Nachfolger Veracrypt und der Alternative Bitlocker.