Sicherheit mit Tools

Teil 8: Windows richtig absichern

Größtes Manko des Internet Explorers: Der Browser ist tief in Windows integriert. Eine vollständige Deinstallation ist nur mit erheblichem Aufwand möglich - zulasten der Systemstabilität. Außerdem lassen sich manche Webseiten nur im Internet Explorer fehlerfrei darstellen. Auf Nummer Sicher gehen Sie, wenn Sie für sicherheitsrelevante Internet- Aktivitäten wie Bankgeschäfte, Bestellvorgänge oder eBay zu einem alternativen Browser greifen. Der schlanke Mozilla Firefox (www.firefox-browser.de) bietet hier eine Reihe von Vorteilen: Er ist Open-Source und ressourcenschonend. Nach Installation und erstem Start gelangen Sie über Tools/Einstellungen zu den Optionen. Hier legen Sie u.a. die Datenschutzrichtlinien fest und bestimmen, wie Firefox mit Cookies, Passwörtern, Cache- Inhalten und Formulardaten umgehen soll.

Windows richtig absichern

© Archiv

Mehr zum Thema

festplatte, hardware, pc, hdd
Gelöschte Dateien wiederherstellen

Wir zeigen Ihnen, wie Sie verloren geglaubte Daten retten können - etwa mit dem kostenlosen Tool Recuva.
image.jpg
Windows 7 und 8

Wer Windows 7 oder 8 im langsameren IDE-Modus installiert hat, kann seine Festplatte mit Tricks nachträglich auf den AHCI-Modus umstellen.
Daten löschen - Datenmüll (Symbolbild)
Temp-Ordner

Die Datenträgerbereinigung von Windows 7/8/10 entfernt nicht allen Datenmüll. So können Sie die Dateien im Temp-Ordner selbst löschen.
Windows Energieeinstellungen optimieren
Die besten Tipps

Die Energieeinstellungen in Windows lassen sich flexibel anpassen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihren eigenen Energiesparplan optimieren.
Windows 10 - Erste Schritte
Startmenü, Edge & Co.

Zum Ende der Gratis-Update-Phase von Windows 10 gibt es noch einmal einen Schwung neuer Nutzer. Wir führen durch Funktionen, Apps und Einstellungen.