Du bist, was Du postest

Teil 8: Mitmach-Web

Den neuesten Datenskandal bescherte uns das Berliner Studentenportal mit dem Namen Studivz (www.studivz.de). 700 (!) Teilnehmer betrieben in einem Forum einen regelrechten Viehhandel mit Fotos ihrer Kommilitoninnen. Diese wurden nicht selten im Anschluss an ihre fragwürdige Prämierung belästigt. Die sich nicht gerade durch Charakterstärke auszeichnende Geschäftsführung sah dem Treiben tatenlos zu, bis das Thema in der Blogsphere so breit geredet war, dass ein ernsthafter Imageverlust drohte. Die von Holzbrinck gesponsorte Plattform wies ferner erhebliche Sicherheitslücken auf, sodass es wie bei MySpace zu Profildiebstählen in größerem Stil kam.

Mitmach-Web

© Archiv

Wesentlich gesitteter geht es da bei Berufsportalen wie Xing (ehemals OpenBC, www.xing. de) oder LinkedIn (www.linked in.com) zu. Doch auch hier sollte sich der Anwender genau überlegen, was er seinen jetzigen, künftigen Arbeitgebern, Kunden, Gläubigern, Journalisten und der sonstigen Öffentlichkeit über sich erzählt.

Neben dem oft mangelhaften Datenschutz kommt es immer wieder zu gravierenden Sicherheitslücken im Web 2.0. Die beliebte Mashup-Technik sorgt dafür, dass sich die Dienste Code einholen, den sie selbst nicht mehr unter Kontrolle haben. Mashup (Vermanschen) bedeutet, dass Inhalte von ganz verschiedenen Quellen verwendet werden: ein Feed vom News-Blog, ein paar Fotos von Flickr, ein Video von You- Tube, ein Wetter-Dienst von dort.

Alles findet sich vermanscht auf einer Seite, und der Anwender lädt es sich fröhlich auf den Rechner. Oft kommen die Infos über drei, vier Stationen. Die Angriffsfläche und insbesondere die Kapazität zum Vertuschen sind groß. Zuletzt grassierte ein Wurm durch die Accounts von MySpace, der in einem QuickTime-Video versteckt war. Er veränderte das Login-Fenster, um Zugangsdaten abzufangen.

DasWeb 2.0 bringt viele schöne Eigenschaften für die Besucher desWebs mit, doch diese müssen ein bisschen dazulernen. Sie müssen einen kritischen Blick auf die Inhalte behalten, die ihnen dargeboten werden, ob die Behauptungen einer strengen Quellenkritik standhalten. Sie müssen die neuen Risiken für die Sicherheit und den persönlichen Datenschutz kennen. Und sie müssen sich fragen, ob der Massengeschmack bei der Auswahl vieler Dinge für sie ausreichend ist oder ob sie mit einem individuellen Expertenrat nicht besser fahren.

Den Arztbesuch wird ein Portal kollektiver Gesundheitsintelligenz nicht ersetzen können: "Sie haben gerade ein Aspirin gegen den Kater genommen. 579 der 573 anderen armen Aspirin-Kater-Schlucker nehmen bei Potenzproblemen V..." Bitte nur das nicht!

Mehr zum Thema

Facebook Alternative
Social Networks

Sind Sie auf der Suche nach einer Facebook-Alternative? Hier finden Sie unsere Empfehlungen für die besten Social Networks: natürlich ohne Facebook.
Whatsapp auf PC
Mit oder ohne Download

Mit Whatsapp Web oder der Whatsapp Desktop-App nutzen Sie den Messenger bequem am PC. Wir erklären Download, Installation und Einrichtung.
Spam-Mails
6 Tipps gegen E-Mail Betrug

Betrüger versenden E-Mails, die es auf Ihre Daten und Ihr Geld abgesehen haben. Wie Sie Phishing E-Mails erkennen und sich schützen.
DSL-Symbolbild
Umzug, Ausfall & Co.

Sie wollen Ihren Provider für Internet und Telefon wechseln? Wir verraten, welche Rechte Sie bei Ausfall, Unterbrechung und Umzug haben.
xXx: Die Rückkehr des Xander Cage​
Vorschau auf Film- und Serien-Highlights

Amazon Prime Video lockt im September 2017 mit Film-Highlights wie "xXx: Die Rückkehr des Xander Cage​" und neuen Folgen von "Fear the Walking Dead "