Office: CD/DVD-Einleger, Label und Booklets mit Word

CD-Booklet einlesen

Ein LP-Booklet einzulesen und auf CD-Format zu verkleinern erfordert sehr viele Arbeitsschritte, da Sie jede Seite eines LP-Booklets in vier Bilder aufteilen und im Anschluss wieder zusammensetzen müssen. Wie Sie dass bewerkstelligen, haben Sie auf den ersten Seiten diese Artikels gelesen. Ein CD-Booklet lesen Sie mit einem Scanner wie folgt ein:

Label und Booklets mit Word

© Holger Lehmann

Entnehmen Sie das Original der CD-Hülle und klappen Sie es in der Mitte auf. Legen Sie die Vorder-und Rückseite des Booklets auf das Vorlagenglas Ihres Scanners und starten Sie die Voransicht. Stellen Sie die Scaneigenschaften auf 24- oder 48-Bit-Farbe sowie die Scanauflösung auf 200 dpi. Lässt sich die Art der Vorlage einstellen, wählen Sie "Foto" oder eine ähnliche Einstellung. Als Scanziel geben Sie Ihre Bildbearbeitung an.

Ziehen Sie nun mit der Maus den Begrenzungsrahmen für das erste Bild um die erste Seite des Booklets. Ziehen Sie den Rahmen nicht zu eng, überschüssige Ränder lassen sich in der Bildbearbeitung wegschneiden. Starten Sie den Scanvorgang.

Label und Booklets mit Word

© Holger Lehmann

Liegt das Bild im Bearbeitungsfenster, drehen Sie es mit "Bild/Drehen" in die richtige Position und beschneiden es mit dem Schneidwerkzeug auf den tatsächlichen Inhalt der ersten Seite.

Da die Bilder nach dem Ausschneiden nicht immer exakt die gleichen Abmessungen aufweisen, passen Sie die Bildgröße an. Starten Sie in der Bildbearbeitung das Menü "Bild/Bildgröße". Hier legen Sie unter "tatsächliche Druckgröße" für ein CD-Booklet Breite und Höhe mit jeweils 12 cm fest, als Auflösung wählen Sie 200 Pixel/ inch. Als "Änderungsmethode" wählen Sie "Bikubisch" und bei der Größenanpassung "Alle Ebenen verändern". Schalten Sie die Funktion "Seitenverhältnis von ... zu 1 behalten" ab. Dadurch werden zwar die Proportionen nicht ganz eingehalten, aber die Verschiebungen sind so minimal, dass sie nicht auffallen.

Passen Sie auch die folgenden Seiten diesen Abmessungen an. Für ein DVD-Booklet müssen Sie hier die entsprechenden Abmessungen des Originals für die Breite und Höhe eingeben. Alle anderen Einstellungen belassen Sie wie beim CD-Format beschrieben.

Speichern Sie nun das Bild in einen Ordner Ihrer Wahl. Geben Sie dem Bild einen eindeutigen Namen aus dem hervorgeht, dass es sich um die erste Seite des Booklets handelt, beispielsweise "Test_Booklet_Seite1".

Label und Booklets mit Word

© Holger Lehmann

Für den nächsten Scan verschieben Sie den Positionsrahmen in der Scanvorschau über die letzte Seite des Booklets und verfahren wie mit Seite 1 (exakte Namensgebung nicht vergessen!). Die Seitenanzahl eines Booklets ist immer durch die Zahl vier teilbar. Das ergibt sich bei einem Heft durch das Layout von zwei Seiten mit jeweils einer Vorder- und einer Rückseite. Deshalb ist die letzte Seite immer Seite 4, Seite 8, Seite 12 und so fort.

Entnehmen Sie das mittig aufgeklappte Booklet dem Scanner, schlagen die erste Seite des Heftes auf und legen die Seite 2 und 3 auf das Vorlagenglas. Nun scannen Sie wieder beide Seiten getrennt, schneiden sie in der Bildbearbeitung zurecht, passen die Abmessung an und speichern sie mit eindeutigem Namen. Die Schritte wiederholen Sie mit den folgenden Seiten des Booklets bis zur vorletzten Seite. Dann haben Sie alle Seiten eingelesen und einzeln gesichert.

Mehr zum Thema

Word - Text um Bild
Office-Tipp

In Word 2010 und 2013 gibt es Bilderrahmen mit einer pfiffigen Funktion für das Freistellen von Bildinhalten. Wir zeigen, wie es geht.
Wir zeigen den normgerechten Aufbau bei Briefen mit Microsoft Word.
Anleitung

Ein DIN-gerechter Aufbau erleichtert dem Lesenden die Übersicht. Word bietet dafür mit seinen Vorlagen und Funktionen alle Voraussetzungen.
Excel - Nettoarbeitstage
Office-Tipp

Wir erklären, wie Sie in Excel etwa für eine Arbeits- oder Urlaubsplanung die Wochenenden herausrechnen und die Nettoarbeitstage berechnen.
Kalender synchronisiert auf iPad
Zeit-Management

Kalender auf dem Smartphone, PC und im Web synchronisieren - mit unseren 9 Tipps schaffen Sie genau das. Verpassen Sie keinen Termin mehr!
Outlook - Logo
Office-Tipp

Wir zeigen, wie Sie in Outlook die Kalenderwoche anzeigen lassen können. Unser Office-Tipps sorgt für Durchblick bei der Terminplanung.