Alles knacken

Teil 8: Kopierschutz und Passwörter aushebeln

Bevor Sie eine Demoversion mit Dkill 95 freischalten, lesen Sie aufmerksam die Lizenzbedingungen der betreffenden Software sowie die Ausführungen unseres Rechtsanwalts.

Kopierschutz und Passwörter aushebeln

© Archiv

In Dkill weisen Sie jedem Programm komfortabel ein individuelles Systemdatum zu.

  • Installation von Dkill 95
    Starten Sie die Installation von Dkill 95, nachdem Sie es über eine Internet-Suchmaschine heruntergeladen haben. Übernehmen Sie beim Setup sämtliche Voreinstellungen, indem Sie jeweils auf „Weiter“ klicken und drücken Sie abschließend die Schaltfläche „Beenden“.Das ist schon alles, in weniger als zwei Minuten haben Sie diese kleine Software auf Ihrem Rechner installiert.
  • Programme auswählen und einbinden
    Sobald Sie Dkill über „Start/Alle Programme/Dkill 95“ aufrufen, erscheint ein Konfigurationsassistent. Hier legen Sie fest, welches zeitlich beschränkte Programm Sie über Dkill starten möchten. Klicken Sie dazu auf die „Durchsuchen“-Schaltfläche, anschließend zur Ausführungsdatei der gewünschten Software und bestätigen mit „Öffnen/Weiter“. In aller Regel liegt diese in einem Unterverzeichnis des Ordners „c:Programme“.

Bevor Sie mit "Fertigstellen" bestätigen, vergeben Sie noch einen aussagekräftigen Namen – zum Beispiels "Programm XY über Dkill" – und starten die Software per Doppelklick auf das Desktop-Symbol.

  • Praxis und Feineinstellungen
    Wichtig ist, dass Sie jedes zeitlich limitierte Programm ausschließlich über das neue Dkill-Icon auf dem Desktop starten – also nicht (!) über „Start/Alle Programme/...“. Sonst funktioniert die Umgehen des Zeitlimits unter Umständen nicht. Haben Sie nämlicheine Software einmal falsch gestartet, schreibt sie unter Umständen einen Eintrag in die Windows-Registry und lässt sich danach auch nicht mehr über Dkill95 aufrufen.

Deshalb müssen Sie beim Setup vieler Tools im abschließenden Installationsschritt darauf achten, den automatisch folgenden Programmstart zu unterbinden. Legen Sie also zuerst einen Dkill-Link an, über den Sie das zugehörige Tool dann stets aufrufen.

Mehr zum Thema

festplatte, hardware, pc, hdd
Gelöschte Dateien wiederherstellen

Wir zeigen Ihnen, wie Sie verloren geglaubte Daten retten können - etwa mit dem kostenlosen Tool Recuva.
Windows 10 Sicherheit: Symbolbild
Computer ohne Werbung

Wir zeigen, wie Sie Adware vermeiden, damit Sie sich im Anschluss an die Installation nicht mühsam entfernen müssen.
Sicherheit im Urlaub
Diebstahlschutz, offene WLANs und Co.

Diebstahlschutz für Smartphones, Schutz in offenen WLANs und Co: Worauf Sie beim Reisen achten sollten, um böse Überraschungen zu vermeiden.
Facebook-Betrug mit Fake-Profilen
Gefälschte Facebook-Konten

Betrüger nutzen gefälschte Facebook-Profile, um Geld zu ergaunern. Wir zeigen, wie Sie sich und auch Ihre Facebook-Kontakte gegen die Betrugsmasche…
Festplatte Verschlüsselung
Windows

Wir vergleichen den mittlerweile eingestellten Marktführer TrueCrypt mit dem Nachfolger Veracrypt und der Alternative Bitlocker.