Gliederung, Inhaltsverzeichnis & Co.

Einbinden von bestehenden Texten als Unterdokument

Wenn sich bei der Arbeit an einem Thema herausstellt, dass ein einzelnes Word-Dokument zu einem Masterdokument passt, können Sie diesen bestehenden Text als Unterdokument einbinden. Natürlich haben Sie auch die Möglichkeit, Unterdokumente aus Ihrem Masterdokument zu löschen. Dabei wird lediglich der Verweis entfernt, das Dokument als solches bleibt davon unberührt.

Große Texte meistern mit Word

© Peter Schnoor

Um einen Text in das Masterdokument einzubinden, wechseln Sie in die Gliederungsansicht. Stellen Sie sicher, dass die Schaltfläche "Masterdokumentansicht" aktiviert ist und klicken Sie auf die Schaltfläche "Unterdokumente erweitern" rechts daneben.

Große Texte meistern mit Word

© Peter Schnoor

Gehen Sie mit dem Mauszeiger innerhalb des Masterdokuments an die Stelle, an der das bestehende Dokument hinzugefügt werden soll. Dabei sollten Sie darauf achten, dass Sie auf eine Leerzeile zwischen bereits bestehenden Unterdokumenten zeigen.

Klicken Sie in der Symbolleiste "Gliederung" auf die Schaltfläche "Unterdokument einfügen". Ein gleichnamiges Dialogfenster wird geöffnet. Wählen Sie das betreffende Dokument aus und bestätigen Sie mit "Öffnen".

Um ein Unterdokument aus dem Masterdokument zu löschen, klicken Sie in der Gliederungsansicht auf das kleine Dateisymbol vor dem entsprechenden Unterdokument. Der gesamte Inhalt des Dokuments wird daraufhin markiert. Drücken Sie die "Entf"-Taste.

Alle beschriebenen Änderungen wurden in der Ansicht "Gliederung" vorgenommen. Dieser Modus ist jedoch für die Arbeit an den Dokumenten nicht optimal. Der Wechsel zu den einzelnen Unterdokumenten ist zeitraubend und verhindert den Überblick. Die Gliederungsansicht dient lediglich zum Verwalten der Dokumente. Die eigentliche Textbearbeitung können Sie besser in den Ansichten "Normal" oder "Seitenlayout" vornehmen .

In diesen Ansichten werden Ihre Unterdokumente als Bestandteil des Masterdokumentes angezeigt und durch Linien mit der Bezeichnung "Abschnittswechsel (Fortlaufend)" gekennzeichnet. Sie können die Inhalte wie einen einzigen Text behandeln, ergänzen, löschen und formatieren. Dabei übernimmt Word die Verwaltung der Dateien komplett im Hintergrund.

Mehr zum Thema

Word - Text um Bild
Office-Tipp

In Word 2010 und 2013 gibt es Bilderrahmen mit einer pfiffigen Funktion für das Freistellen von Bildinhalten. Wir zeigen, wie es geht.
Wir zeigen den normgerechten Aufbau bei Briefen mit Microsoft Word.
Anleitung

Ein DIN-gerechter Aufbau erleichtert dem Lesenden die Übersicht. Word bietet dafür mit seinen Vorlagen und Funktionen alle Voraussetzungen.
Excel - Nettoarbeitstage
Office-Tipp

Wir erklären, wie Sie in Excel etwa für eine Arbeits- oder Urlaubsplanung die Wochenenden herausrechnen und die Nettoarbeitstage berechnen.
Kalender synchronisiert auf iPad
Zeit-Management

Kalender auf dem Smartphone, PC und im Web synchronisieren - mit unseren 9 Tipps schaffen Sie genau das. Verpassen Sie keinen Termin mehr!
Outlook - Logo
Office-Tipp

Wir zeigen, wie Sie in Outlook die Kalenderwoche anzeigen lassen können. Unser Office-Tipps sorgt für Durchblick bei der Terminplanung.