Programme ohne Code

Teil 8: Eclipse, eine Entwicklungsumgebung für alles

Klicken Sie im Gestaltungs-Editor in die Fläche des Frame. Im Code-Editor springt der Cursor in die Methode getJContentPane, die das Objekt jContentPane initialisiert. In diesem Container platzieren Sie Objekte wie Buttons. Starten Sie das Programm über run/run as - Java Application. Ein Fehler meldet: The collection does not contain a main type. Ihrem Projekt fehlt also die Main-Methode, ohne die kein Java-Programm startet. Dafür brauchen Sie eine neue Klasse - eine Class und keine Visual Class -, die Sie beispielsweise Start nennen. Markieren Sie zusätzlich zu der Option Inherit abstract methodes auch public static void main(String[]args) und starten Sie die Aktion mit Finish. Die fertige Klasse bringt die Main-Methode, in der Sie folgenden Code einfügen:

Eclipse, eine Entwicklungsumgebung für alles

© Archiv

Neue visuelle Klasse: Wenige Mausklicks genügen, um einen neuen Frame zu erzeugen.
public static void main(String[] args) 
{Frame1 frm1 = new Frame1(); 
frm1.show(); }

Starten Sie jetzt das Programm, können Sie die Ressourcen speichern, wonach der Frame in der linken oberen Ecke Ihres Bildschirms erscheint. So haben Sie mit nur zwei Zeilen Code ein erstes komplettes Java-Programm mit visueller Oberfläche geschaffen!

Mehr zum Thema

Netflix
Streaming

Preise, kompatible Geräte, Datenrate, Serien- und Filmangebot von Netflix: Wir beantworten die wichtigsten Fragen rund um den Streaming-Dienst.
Amazon Blitzangebote
Technik-Deals

Die Highlights der Amazon Blitzangebote - heute mit Synology-NAS, TomTom-Navis, Medion-Notebook, 27-Zoll-Monitor und mehr.
Tipps zum leisen PC
Tipps und Tricks

Die Komponenten eines PCs erzeugen Hitze. Lüfter sorgen meist für eine lästige Geräuschkulisse. Mit unseren Tricks wird Ihr PC flüsterleise.
SSD Mythen Tipps
Solid State Disk

SSD-Tuning - was ist wahr, was ist falsch? Wir verraten, welche SSD-Mythen Sie vergessen können und welche Tipps wirklich helfen.
Urlaubsbilder
Fotografieren im Sommer

Von Sommerlicht bis Sonnernuntergang: Unsere 7 Tipps verraten, wie Sie Urlaubsfotos richtig machen und schöne Bilder mit nachhause bringen.