WLAN ohne Grenzen

Teil 7: Vergleichstest: WLAN-Router mit Draft-n-Standard

"Bei weitem keine 300 mbit/S – und trotzdem beachtlich"Schade, dass die Netzwerkfirmen immer so schrecklich übertreiben müssen, vor allem, wenn es um die Übertragungsgeschwindigkeiten geht. Und so sind auch die auf den Packungen der Draft-n-Geräte angegebenen maximalen Transferleistungen von 300 Mbit/s ein wirklich guter Witz. Um von diesem Bruttowert auf die tatsächlich von uns gemessenen Nettoleistungen zu kommen, müsste man ihn nicht nur halbieren, wie beim g- oder b-Standard, sondern durch sechs(!) teilen. Für unsere Testgeräte haben wir unter Praxisbedingungen Nettoraten zwischen 40 und gut 50 Mbit/s ermittelt.

WLAN schnell wie nie

© Archiv

Michael Seemann, Redakteur PCgo

Trotzdem hat sich Übertragungsleistung gegenüber g-Standard- Geräten ganz erheblich erhöht, auch der Durchsatz im Zusammenspiel mit herkömmlichen g-WLAN-Adaptern kann sich sehen lassen. Selbst unter sehr ungünstigen Bedingungen konnte jedes unserer Testgeräte noch die Verbindung aufrechterhalten. Wer seine Funknetzabdeckung zu Hause steigern möchte, dürfte mit den hier getesteten Geräten in der Regel gute Ergebnisse erzielen, auch wenn wir aufgrund der unterschiedlichen Gegebenheiten in den einzelnen Haushalten keine Garantie geben können. Und kommen bald auch Notebooks mit integriertem Draft-n-WLAN-Chip von Intel auf den Markt, ist das nur ein weiteres Argument sich vielleicht schon jetzt für einen (Draft-)n-Router zu entscheiden.

Mehr zum Thema

WLAN Repeater von AVM
WLAN Repeater

Wer seine WLAN-Reichweite erhöhen will, der kommt um WLAN-Repeater nicht herum. Wir haben passend die richtigen Tipps für Ihr Heimnetzwerk.
WLAN-Empfang verbessern
Empfang verbessern

Ein WLAN-Netz sollte zuhause alle Räume abdecken. Wenn die drahtlose Verbindung nicht reicht, verbessern diese 3 Lösungen den WLAN-Empfang.
Fritzbox Telefonie
7 Tipps

Die FritzBox bietet Telefoniefunktionen, die vielen Profi-Telefonanlagen in nichts nachstehen. Wir zeigen, wie Sie sie optimal nutzen.
Mit Banana Pi zum Router im Eigenbau
Anleitung

In der Klasse um 100 Euro ist der Banana Pi R1 (Router One) fertigen Routern überlegen. Wir zeigen, wie Sie den Banana Pi Router einrichten.
Fritzbox 7490
UPnP aktivieren

Wir zeigen, wie Sie UPnP (Universal Plug and Play) auf der Fritzbox aktivieren und einen Media-Server einrichten können.