Sicherheit ohne Microsoft

Teil 7: Sicherheit ohne Microsoft

Outlook sperrt alle Anhänge, die ausführbaren Code enthalten. Dazu zählen .exe, .com, .bat, .vs, .js und viele weitere, interessanterweise auch Dateien der Office-Datenbank Access (.mdb), da sie Makroviren enthalten können. Excelund Word-Dateien, die ebenso gefährlich sein können, sind hingegen frei.

Sicherheit ohne Microsoft

© Archiv

Handarbeit Der Empfänger muss bestimmte Dateiendungen in der Registry von Windows eintragen.

Die gesperrten Anhänge können Sie in der Registry wieder frei schalten.

  • Startet Sie c: windows egedit.exe.
  • Arbeitet Sie sich vor zum Schlüssel HKEY_CURRENT_USERSoftware/Microsoft/Office/<version>/Security
  • Fügen Sie hier mit Bearbeiten/Neu/Zeichenfolge ein: Level1Remove.
  • Klicken Sie doppelt auf den neuen Eintrag und geben Sie als Wert die Endungen ein, die Outlook nicht blockieren soll: z.B. exe;mdb;bat

Nach einem Neustart von Outlook können Sie diese Dateien speichern und öffnen. Früher gab es noch eine Freeware, die das komfortabler erledigt hat, inzwischen aber kostenpflichtig ist.

Mehr zum Thema

Mit unseren Tipps schießen Sie im Winter bessere Fotos.
Licht, Kälte und mehr

Im Winter fordern Lichtverhältnisse, Motivumgebungen und Kälte Kamera und Fotografen. Wir verraten, worauf Sie achten müssen.
Netflix
Streaming

Preise, kompatible Geräte, Datenrate, Serien- und Filmangebot von Netflix: Wir beantworten die wichtigsten Fragen rund um den Streaming-Dienst.
Amazon Blitzangebote
Technik-Deals

Die Highlights der Amazon Blitzangebote - heute u.a. mit Primedeals auf LG-Fernseher inklusive OLED-Technik, Kopfhörer, Sony Alpha 77 und mehr.
Tipps zum leisen PC
Tipps und Tricks

Die Komponenten eines PCs erzeugen Hitze. Lüfter sorgen meist für eine lästige Geräuschkulisse. Mit unseren Tricks wird Ihr PC flüsterleise.
Urlaubsbilder
Fotografieren im Sommer

Von Sommerlicht bis Sonnernuntergang: Unsere 7 Tipps verraten, wie Sie Urlaubsfotos richtig machen und schöne Bilder mit nachhause bringen.