Alles knacken

Teil 7: Kopierschutz und Passwörter aushebeln

Schon sind Sie beim dritten Aspekt dieses Überblicks, dem Freischalten von Programmen. Und da haben es sich die Hersteller von zeitlich limitierter Software etwas leicht gemacht, wenn sie bei der Gültigkeitsprüfung einfach das Systemdatum abfragen. Was also liegt für findige Programmierer näher, als dieses Datum per Mausklick zu verstellen? Genau dies erledigt das kostenlose Tool Dkill 95, das jedem installierten Programm ein individuelles Systemdatum vorgaukelt und das Sie beispielsweise bei www.das-download-archiv.de finden. Entwickelt vor über 10 Jahren für Windows 95 läuft Dkill auch unter XP völlig problemlos – und das sogar ganz ohne Kompatibilitätsmodus oder andere Tricks!

Kopierschutz und Passwörter aushebeln

© Archiv

Gehackt ohne PC-Kenntnisse: Ophcrack liest jedes Zugangspasswort in wenigen Minuten aus.

Egal, ob Shareware-, Beta- oder Demoversion: Nach unseren Recherchen läuft damit über die Hälfte der Programme weiter, wenn die eigentliche Testperiode längst vorbei ist.

Fragt sich, ob das, was technisch möglich ist, überhaupt erlaubt ist. Ob Sie also zeitlich beschränkte Software dauerhaft nutzen dürfen. Hier kommt es ausschließlich auf die Lizenzbedingungen an. Verbieten diese ausdrücklich die weitere Verwendung nach Ablauf des Testzeitraumes, ist die Sache klar. Ansonsten sind Sie fein raus und können sich denken: selbst schuld, wenn das so einfach ist. Wie Sie dann das Programm bedienen, lesen Sie im nächsten Abschnitt "So funktioniert Dkill 95". Wichtig dabei ist vor allem, die auszutricksende Software ausschließlich über Dkill zu starten, also nicht über das in vielen Fällen beim Setup automatisch erzeugte Desktop-Icon. Haben Sie ein zeitlich beschränktes Programm einmal "falsch" gestartet, lässt es sich vielfach auch mit Dkill nicht mehr zum Leben erwecken.

Mehr zum Thema

festplatte, hardware, pc, hdd
Gelöschte Dateien wiederherstellen

Wir zeigen Ihnen, wie Sie verloren geglaubte Daten retten können - etwa mit dem kostenlosen Tool Recuva.
Windows 10 Sicherheit: Symbolbild
Computer ohne Werbung

Wir zeigen, wie Sie Adware vermeiden, damit Sie sich im Anschluss an die Installation nicht mühsam entfernen müssen.
Sicherheit im Urlaub
Diebstahlschutz, offene WLANs und Co.

Diebstahlschutz für Smartphones, Schutz in offenen WLANs und Co: Worauf Sie beim Reisen achten sollten, um böse Überraschungen zu vermeiden.
Facebook-Betrug mit Fake-Profilen
Gefälschte Facebook-Konten

Betrüger nutzen gefälschte Facebook-Profile, um Geld zu ergaunern. Wir zeigen, wie Sie sich und auch Ihre Facebook-Kontakte gegen die Betrugsmasche…
Festplatte Verschlüsselung
Windows

Wir vergleichen den mittlerweile eingestellten Marktführer TrueCrypt mit dem Nachfolger Veracrypt und der Alternative Bitlocker.