Medienstar

Teil 7: Fünf Media-Center-Programme im Vergleich

Die benötigte Rechenleistung hängt ganz von der verwendeten Aufnahmetechnik ab. Wir empfehlen mindestens eine 1,5-GHz-CPU, um aus einem unkomprimierten Video in MPEG-2 oder DivX aufnehmen zu können. Eine Ausnahme stellen DVB-Lösungen dar. Sie benötigen weniger Leistung, da sie den MPEG-2-Datenstrom nicht selbst komprimieren, sondern wie eine Netzwerk-Karte direkt vom Transponder "downloaden". Bei der Nutzung von Timeshifting oder der Aufzeichnung mehrerer Programme gleichzeitig kann es allerdings auch bei einer 1-GHz-CPU knapp werden. Möchten Sie auch Windows-Media-9-Dateien und HDTV-Fernsehen wiedergeben, sollte es mindestens ein 2,5-GHz-Prozessor sein.

Fünf Media-Center-Programme im Vergleich

© Archiv

EPG auch ohne DVBKarte: Die Freeware nexTView (www.nxtv epg.sourceforge.net) holt sich bei einer analogen TV-Karte die Programminformationen über Zusatzseiten im Videotext.

Zur Fernsteuerung beliebiger Programme eignen sich Tools wie Girder (www.girder.nl) und WinLIRC (winlirc.sourceforge.net). Zum Empfang der Infrarot-Signale eignet sich meist der Empfänger Ihrer TV-Karte, oder Sie basteln sich einen Empfänger z.B. für den seriellen Port selbst. Eine sehr ausführliche Bauanleitung finden Sie unter lnx.manoweb.com/lirc.

Ein automatisches Einschalten des Rechners vor einer Timer-Aufnahme ist derzeit nur mit der Shareware Videotimer unter Windows möglich, die entprechende Einstellungen im Power-Management des BIOS vornimmt - sofern das Mainboard mitmacht. Kein kommerzieller Hersteller hat eine vergleichbare Software im Paket. Mit der VideoMate TV Gold Plus II von Compro gibt es jetzt zwar eine TV-Karte, die mit dem Power-Schalter des Rechners verbunden wird und so den Rechner startet. Aber auch hier müsste die Software speziell an die Karte angepasst werden - ist derzeit also leider auch eher als Insel-Lösung anzusehen. : jkn

Mehr zum Thema

Gimp,Tricks,Bilderbearbeitung,Tipps,Tutorial
Photoshop-Alternative

Die freie Bildbearbeitung Gimp hat in der neuesten Version mächtig an Bedienkomfort gewonnen. Farben, Kontrast, Ausschnitt und Schärfe sind damit im…
Gimp kreativ erweitert
Photoshop-Alternative

Gimp ist kostenlos und eine gute Photoshop-Alternative. Mit diesen 5 Plug-ins lässt sich die Open-Source-Software sinnvoll erweitern.
Photoshop-Alternativen (Symbolbild)
Photoshop-Alternativen

Für Privatanwender muss es nicht immer das teure Adobe Photoshop sein. Wir stellen kostenlose Alternativen für PC und Mac vor.
Filme auf PC
Anleitung

Ob Stream, Video-DVD oder Blu-ray - mit den passenden Tools lassen sich Filme im Handumdrehen kopieren. Wir zeigen, wie.
Any Video Recorder
Anleitung

Wir zeigen in dieser Anleitung, wie einfach Sie mit dem Tool Any Video Recorder jeden beliebigen Stream aufnehmen können