Foto-Praxis: Architekturaufnahmen

Teil 7: Foto-Praxis: Architekturaufnahmen

Stative ermöglichen verwacklungsfreie Aufnahmen bei schlechten Lichtverhältnissen, bei Aufnahmen mit kleinen Blendenwerten und langen Belichtungszeiten.

Kaufen Sie die Stative nicht allein nach Gewicht. Leichte Stative lassen sich zwar gut transportieren, wenn Sie aber eine schwere Spiegelreflexausrüstung haben, brauchen Sie auch ein stabiles und dadurch schwereres Stativ.

Filter

Gerade für Architekturaufnahmen sind Polarisationsfilter besonders geeignet. Sie polarisieren das Licht in eine Richtung, dadurch mindern sie unerwünschte Reflexe und Spiegelungen an Glasflächen, oft beseitigen sie sie sogar. Die Filter verstärken den Kontrast der weißen Wolken und des blauen Himmels. Die Kontraste werden erhöht, was bei modernen Glas- und Metallfassaden oft von Vorteil ist. Zugleich wird aber auch die Farbsättigung erhöht. Farben werden kräftiger wiedergegeben.

Mehr zum Thema

Mit unseren Tipps schießen Sie im Winter bessere Fotos.
Licht, Kälte und mehr

Im Winter fordern Lichtverhältnisse, Motivumgebungen und Kälte Kamera und Fotografen. Wir verraten, worauf Sie achten müssen.
Netflix
Streaming

Preise, kompatible Geräte, Datenrate, Serien- und Filmangebot von Netflix: Wir beantworten die wichtigsten Fragen rund um den Streaming-Dienst.
Amazon Blitzangebote
Technik-Deals

Wir präsentieren die Amazon-Highlights des Tages: Es warten das Moto G5s Plus, Handytarife, Lenovo Tab10, Huawei Matebook X und mehr
Tipps zum leisen PC
BIOS-Tricks, Passivkühlung und mehr

Die Komponenten eines PCs erzeugen Hitze. Lüfter sorgen meist für eine lästige Geräuschkulisse. Mit unseren Tricks wird Ihr PC flüsterleise.
Urlaubsbilder
Fotografieren im Sommer

Vom Action-Shot bis zum Sonnernuntergang: Unsere 7 Tipps verraten, wie Sie gute Urlaubsfotos machen und schöne Bilder mit nachhause bringen.