Videos für unterwegs

Teil 7: Filme auf mobilen Geräten

Bevor Sie mit SUPER loslegen, brauchen Sie natürlich Filme zum Umrechnen. Hier drei Tipps, wie Sie schnell an passendes Material kommen:

Filme auf mobilen Geräten

© Archiv

Ein Klick auf das VideoDownloader- Symbol unten rechts im Firefox- Fenster genügt. Anschließend bekommen Sie ein Fenster mit einem Link angezeigt, um das Video dauerhaft auf Platte zu speichern.

1. VIDEOS BEI YOUTUBE MITSCHNEIDEN

Eine besonders elegante Methode ist das Mitschneiden von YouTube-Videos. Die englischsprachige Video-Community gehört zu den beliebtesten Internetseiten. Tausende Videos zu allen möglichen Themen gibt es dort zu sehen - normalerweise kann man sie nicht speichern. Doch mit dem Firefox- Browser geht das ganz einfach. Zusätzlich brauchen Sie noch den VideoDownloader. Diese Erweiterung (Plug-in) für Firefox finden Sie unter https://addons.mozilla.org/fire fox/2390/.

Wer lieber den Internet Explorer nutzt, muss erst die Adresse der Internetseite mit dem YouTube-Video in die Zwischenablage kopieren. Anschließend fügt er den Link in das Suchfeld unter: http://javimoya.com/blog/youtu be_de.php ein. Klicken Sie anschließend auf den Download Link, um das Video zu sichern.

Alternativ können Sie auch die Testversion des kostenpflichtigen Programms Pimp- Fish benutzen. Download unter www.pimpfish.com.

Weitere lohnende Video- Quellen neben YouTube sind:

  • www.myvideo.de
  • www.sevenload.de
  • http://vids.myspace.com
  • video.search.yahoo.com
  • www.ifilm.com.

Sollte die heruntergeladene Datei keine Dateiendung besitzen, ergänzen Sie die Erweiterung ".flv". Diese Dateien lassen sich zunächst nicht abspielen, Super akzeptiert sie aber ohne Problem als Eingangsmaterial. Tipp: Mit dem VLC Media Player (Download unter www. videolan.org) können Sie die "flv"-Dateien ansehen.

2. FILME UND SERIEN VOM TV AUFNEHMEN

Aktuelle Fernsehserien oder Filme nehmen Sie am besten mit einer TV-Karte oder mit einem DVB-T-Stick auf. Diese entsprechende Aufnahmesoftware liegt der Hardware fast immer bei. Die Dateien werden normalerweise im MPG-Format gespeichert.

Filme auf mobilen Geräten

© Archiv

Mit so einem USB-TV-Empfänger nehmen Sie Serien und Filme auf.

3. FILME UND SERIEN VON DVD KOPIEREN

Filme oder Serienfolgen von einer DVD zu kopieren, ist nur legal, wenn die Scheibe keinen Kopierschutz besitzt.

Anders sieht es bei kopiergeschützten Film-DVDs aus. Ein Film ist auf einer DVD in mehrere "vob"-Dateien aufgeteilt. Diese liegen im Ordner VIDEO_TS der DVD. Die dortigen "vob"- Dateien sind in einzelne Blöcke unterteilt, die mit "VTS_01", "VTS_02", "VTS_03" usw. beginnen. Manche Blöcke bestehen nur aus einer Datei, andere setzen sich aus vier oder mehreren "vob"-Dateien zusammen. Der gesuchte Hauptfilm auf der DVD ist in der Regel der Block, der die meisten "vob"-Dateien enthält und zusammengerechnet den größten Speicherplatz einnimmt.

Diese "vob"-Dateien lassen sich nun mit Super der Reihe nach umwandeln. Das Ergebnis ist allerdings wieder entsprechend in einzelne Dateien aufgeteilt.

Mehr zum Thema

Gimp,Tricks,Bilderbearbeitung,Tipps,Tutorial
Photoshop-Alternative

Die freie Bildbearbeitung Gimp hat in der neuesten Version mächtig an Bedienkomfort gewonnen. Farben, Kontrast, Ausschnitt und Schärfe sind damit im…
Gimp kreativ erweitert
Photoshop-Alternative

Gimp ist kostenlos und eine gute Photoshop-Alternative. Mit diesen 5 Plug-ins lässt sich die Open-Source-Software sinnvoll erweitern.
Photoshop-Alternativen (Symbolbild)
Photoshop-Alternativen

Für Privatanwender muss es nicht immer das teure Adobe Photoshop sein. Wir stellen kostenlose Alternativen für PC und Mac vor.
Filme auf PC
Anleitung

Ob Stream, Video-DVD oder Blu-ray - mit den passenden Tools lassen sich Filme im Handumdrehen kopieren. Wir zeigen, wie.
Any Video Recorder
Anleitung

Wir zeigen in dieser Anleitung, wie einfach Sie mit dem Tool Any Video Recorder jeden beliebigen Stream aufnehmen können