Festplatten-Tod

Teil 7: Festplatten Crash-Prognose

Festplatten halten nicht ewig. Egal, wie hochwertig sie sind, irgendwann ist die beste Platte kaputt. Aber wann? Wüsste man den Zeitpunkt des Ausfalls, könnte man rechtzeitig die wichtigen Daten sichern und den Datenträger austauschen.

Festplatten Crash-Prognose

© Archiv

Es gibt ein Tool, das Ihnen genau diese Information gibt: SIGuardian. SI steht dabei für S.M.A.R.T. IDE, das heißt, damit das Tool funktioniert, muss die S.M.A.R.T.-Überwachung aktiviert sein.

Das Tool zeigt nicht nur den derzeitigen Zustand der Festplatte an, sondern gibt auch eine Prognose ab, wann mit dem Defekt zu rechnen ist - und das auf den Tag genau!

Eine 30-Tage-Testversion des Überwachungs-Tools finden Sie im Internet unter www.siguardian.com.

  • SIGuardian startet automatisch beim Hochfahren des PCs. Unten rechts in der Taskleiste sehen Sie ein Symbol, das anzeigt, ob das Tool aktiv ist. Mit einem rechten Mausklick auf das Symbol öffnet sich ein Kontextmenü. Wählen Sie dort die Option "SIGuardian anzeigen".
  • Im Registerblatt "Allgemein" stellen Sie ein, welche Festplatte Sie prüfen wollen. Das Tool zeigt neben der Information über die Kapazität des Datenträgers auch die aktuelle Temperatur an. Wird die Festplatte zu heiß, kann sie beschädigt werden.
  • Wechseln Sie daher zur Karteikarte "Optionen". Dort stellen Sie ein, bei welcher Temperatur die Platte sich abschaltet und abkühlt. Die Standardeinstellung sind 70 Grad Celsius. Überschreiten Sie diese Einstellung nie, sondern gehen Sie lieber 5 bis 10 Grad runter. Ein sinnvolles Arbeiten muss aber möglich bleiben.
  • Fällt Ihr PC dann aus Temperaturgründen öfters in den Standby-Modus, versuchen Sie es mit zusätzlichen Lüftern oder lassen Sie Platz zwischen den Laufwerken. Hilft das nicht, stellen Sie wieder die 70 Grad ein.
  • Um festzustellen, wann die Festplatte voraussichtlich kaputt geht, klicken Sie auf den Kartenreiter "S.M.A.R.T.". Dort finden Sie den Eintrag "Nächster prognostizierter T.E.C.". Das steht für "Treshold Exceeded Condiction" und markiert den Tag, an dem die Datenaufbewahrung nicht mehr sicher ist und ein Plattendefekt ansteht. Spätestens dann sollten Sie Ihre Daten sichern.

Mehr zum Thema

Mit unseren Tipps schießen Sie im Winter bessere Fotos.
Licht, Kälte und mehr

Im Winter fordern Lichtverhältnisse, Motivumgebungen und Kälte Kamera und Fotografen. Wir verraten, worauf Sie achten müssen.
Netflix
Streaming

Preise, kompatible Geräte, Datenrate, Serien- und Filmangebot von Netflix: Wir beantworten die wichtigsten Fragen rund um den Streaming-Dienst.
Amazon Black Friday Angebote
Technik-Deals

Wir präsentieren die Amazon-Highlights am Black Friday: Fritzbox 7580, Microsoft Surface Pro, Samsung Galaxy A5, GoPro Hero5 Black und vieles mehr.
Tipps zum leisen PC
BIOS-Tricks, Passivkühlung und mehr

Die Komponenten eines PCs erzeugen Hitze. Lüfter sorgen meist für eine lästige Geräuschkulisse. Mit unseren Tricks wird Ihr PC flüsterleise.
Urlaubsbilder
Fotografieren im Sommer

Vom Action-Shot bis zum Sonnernuntergang: Unsere 7 Tipps verraten, wie Sie gute Urlaubsfotos machen und schöne Bilder mit nachhause bringen.