Detailfunktionen

Teil 7: Details: Multifunktionsgeräte

Zur Kopierfunktion, bieten Multifunktionsgeräte die Möglichkeit, die Größe der Kopie prozentual gegenüber der Vorlage zu verändern. In den meisten Fällen ist das von 25 bis 400 Prozent in 1-Prozent-Schritten möglich. Leider sagen diese Prozente nicht viel über die wirkliche Ausgabegröße aus. Hier hilft der Dreisatz weiter.

Details: Multifunktionsgeräte

© Archiv

Messen Sie Breite und Länge Ihrer Vorlage und multiplizieren Sie beide miteinander. Eine DINA4- Vorlage misst beispielsweise 297x210 mm, was einer Fläche von 62.370 mm2 entspricht.

Möchten Sie die Kopie auf die Größe von DINA6 reduzieren, nehmen Sie die DIN-A6-Maße (105x148 mm) und multiplizieren auch diese beide Abmessungen. Das Ergebnis lautet 15.540 mm2.

Jetzt multiplizieren Sie die DIN-A6-Fläche (15.540 mm2) mit 100 Prozent und teilen das Ergebnis durch die DIN-A4-Fläche (62.370 mm2). Sie erhalten einen Wert von rund 25 Prozent. Diesen Wert geben Sie im Menü des Multifunktionsgerätes unter der Ausgabegröße ein.

Wollen Sie eine DIN-A6-Vorlage auf DIN-A4 vergrößern, multiplizieren Sie die DIN-A4-Fläche mit 100 Prozent und teilen das Ergebnis durch die DIN-A6-Fläche. Der Wert lautet rund 400 Prozent.

Etwas anders berechnet sich die maximale prozentuale Vergrößerung von Vorlagen, die nicht im genormten Format vorliegen, beispielsweise von einem Zeitungsausschnitt. Hier ist die Länge oder die Breite des Ausgabeformats die Grundlage für alle Berechnungen. Nehmen wir als Ausgabeformat ein DIN-A4-Blatt, Länge: 297 mm, Breite: 210 mm, der Zeitungsausschnitt misst 117 mm an der längsten Stelle.

Jetzt liegt die Entscheidung bei Ihnen, ob Sie den Ausschnitt im Längs- oder Querformat ausgeben möchten. Für die Ausgabe im Querformat nutzen Sie die Länge des DIN-A4-Blattes für die Formel und rechnen "297mm x 100% : 117mm". Das Ergebnis beträgt ca. 253 Prozent. Das ist Ihr Vergrößerungsfaktor für die optimale Ausgabe im DIN-A4-Querformat.

Um die Kopie im Längsformat auszugeben, müssen Sie die Breite des DIN-A4-Blattes für die Umrechnung nutzen. Die Formel für unser Beispiel sieht dann wie folgt aus: "210mm x 100% : 117mm". Mit dem Vergrößerungsfaktor von rund 179 Prozent nutzen sie die Breite des DIN-A4-Blattes für Ihre Vergrößerung optimal aus.

Mehr zum Thema

Defekte DVDs schnell auslesen
Retten und Reparieren

Wenn das Video einfriert, Fotos verpixeln oder MP3s wie Schallplatten springen, ist oft eine defekte CD/DVD schuld. Wir zeigen, wie Sie diese vor dem…
So lange halten DVD, CD und HDD
Daten für die Ewigkeit

Wie lange halten eigentlich Festplatten, DVDs und Speichersticks? Vor- und Nachteile der einzelnen Medien und was es zu beachten gibt erfahren Sie…
PC Rettung, Windows, PC Totalausfall, Datenrettung, Datensicherung
Datensicherung und mehr

Wenn der Rechner nicht mehr startet, sollte man keineswegs unüberlegt handeln und Windows einfach neu installieren. Wir zeigen Ihnen, wie Sie im…
Wir haben Tipps und Tricks für den Kauf einer externen Festplatte.
Externe Festplatten

Suchen Sie eine externe Festplatte? Wir verraten, worauf Sie vor dem Kaufen unbedingt achten sollten. Schauen Sie in unsere Kaufberatung zu externen…
Externe Festplatte im Eigenbau
How to

Sie haben eine interne Festplatte, aber keinen Platz in Ihrem PC? Machen Sei doch einfach eine externe HDD daraus!