Neue Technologien

Teil 7: Der Fernseher der Zukunft

Neben Plasma und LCD etablieren sich auch langsam aber sicher die LCoS- und Röhrenfernseher im Heimkino-Markt.

Der Fernseher der Zukunft

© Archiv

LCoS: steht für Liquid Crystal on Silicon, also Flüssigkristalle auf Silizium. Dabei wird ein mit Spiegeln versehener Steuerchip mit einem Flüssigkristall versehen und von einer Lampe angestrahlt. Das Licht trifft auf das Flüssigkristall, das wie bei der LCD-Technik durch Spannung geöffnet oder geschlossen wird und so eine Lichtmenge auf die Spiegelfläche durchlässt. Dieses Licht wird vom Spiegel auf die sichtbare Fläche projiziert. Dadurch ist die Lichtausbeute gegenüber einem LCD wesentlich besser: Fast 80 Prozent des Lichts gelangt auf die Sichtfläche - bei einem LCD sind es gerade mal 20. Auch ist die durch die Konstruktion des Chips nutzbare Fläche größer, das Bild glatter und wirkt natürlicher. Ebenso die Schaltgeschwindigkeiten sind meistens bei LCoS-Fernsehern höher, Schliereneffekte gibt es keine.

Der große Nachteil: Der Chip braucht viel Platz - LCoS-Fernseher reichen meist bis zu 40 Zentimeter tief in den Raum. Auch sind sie in der Farbtrennung noch den anderen Techniken unterlegen.

Rückprojektionsfernseher: basieren auf der Projektionstechnik und funktionieren im Prinzip wie ein Beamer mit eingebauter Leinwand. Kernstück des Fernsehers ist ein Digital Light Prozessor (DLP) von Texas Instruments. Der hat an seiner Oberfläche kleine Spiegel, für jeden Bildpunkt einen, die von dem Chip einzeln gesteuert werden. Fällt Licht auf den Chip, kippt er den Spiegel und leitet das Licht durch ein Farbrad an einen Punkt auf der Bildfläche. Der Vorteil dieser Technik ist der sehr gute Schwarzwert, da die Spiegel Licht auch in eine Lichtfalle lenken können - dann trifft gar nichts auf den Punkt auf der Bildfläche und sie bleibt schwarz.

Mehr zum Thema

Tablet
Anleitung

Sie wollen Ihre TV-Sender live über das WLAN auf Smartphone, PC und Co. streamen? Wir zeigen drei Lösungen samt Anleitung.
Netflix Hauptmenü
Jahresübersicht

Unsere Release-Liste verrät alle bekannten Start-Termine zu neuen Netflix Serien und Originals für 2016 und 2017 in Deutschland.
Lustigste Werbespots EM 2016
Video
TV-Werbung

Zur EM 2016 streiten viele Werbespots im TV um Aufmerksamkeit - wir haben die lustigsten Clips aus aller Welt gesammelt.
Shutterstock Teaserbild
EM 2016, Mediatheken & Co.

EM 2016, Mediatheken & Co: Wer im Ausland via Internet deutsches Fernsehen streamen will, stößt auf Ländersperren. Diese VPN-Apps helfen.
video Referenz Blu-ray
Bildoptimierung leicht gemacht

Mit der neuen video Referenz Blu-ray kann jeder sein TV-Bild perfekt einstellen. Diese Ratgeber zeigt, wie es geht.