Musikarchive im Griff

Teil 7: Automatische Tagger-Programme auf dem Prüfstand

In Anbetracht der deutlichen Fortschritte bei der Erkennungsleistung wollten wir es zum Ende unserer Tests noch etwas genauer wissen: Liefert das Fingerprint-Verfahren auch dann noch zuverlässige Ergebnisse, wenn beispielsweise Tonhöhenschwankungen, Rauschen, Knackser und längere Pausen vor und nach dem eigentlichen Titel auftreten, wie es bei digitalisierten Schallplatten- und Kassettenaufnahmen der Fall ist? Und wie beeinflussen Lautstärke und manuelles Ein- und Ausblenden die Erkennung? Um dies zu ergründen, fütterten wir den Testsieger WinOnCD mit einer Reihe von Aufnahmen, die uns sowohl als Kauf-CD als auch auf Vinyl sowie auf Kassette vorlagen. Zudem manipulierten wir einige Testdateien gezielt mit Dynamikund Equalizer-Effekten.

Automatische Tagger-Programme auf dem Prüfstand

© Archiv

Um die Zuverlässigkeit des MusicID-Fingerprint-Verfahrens zu testen, manipulierten wir einige Titel mittels der Effekte aus dem kostenlosen Audio-Editor Audacity.

Die Ergebnisse sind erstaunlich und zeigen, wie robust und fehlertolerant Fingerprint-Verfahren inzwischen arbeiten: Weder Schwankungen in der Tonhöhe respektive Abspielgeschwindigkeit, noch manuelle Ein- und Ausblendvorgänge, geänderte Lautstärkepegel sowie der Einsatz von Dynamikeffekten wie Leveler oder Kompressoren brachten das Fingerprint- Verfahren aus dem Tritt. Selbst digitalisierte Plattenaufnahmen mit reichlich Knacksen und Rauschen wurden korrekt identifiziert. Einzig und allein das übermäßige Drehen an den Equalizer-Einstellungen führte dazu, dass WinOnCD die Titel nicht mehr erkannte.

Automatische Tagger-Programme auf dem Prüfstand

© Archiv

Mehr zum Thema

Gimp,Tricks,Bilderbearbeitung,Tipps,Tutorial
Photoshop-Alternative

Die freie Bildbearbeitung Gimp hat in der neuesten Version mächtig an Bedienkomfort gewonnen. Farben, Kontrast, Ausschnitt und Schärfe sind damit im…
Gimp kreativ erweitert
Photoshop-Alternative

Gimp ist kostenlos und eine gute Photoshop-Alternative. Mit diesen 5 Plug-ins lässt sich die Open-Source-Software sinnvoll erweitern.
Photoshop-Alternativen (Symbolbild)
Photoshop-Alternativen

Für Privatanwender muss es nicht immer das teure Adobe Photoshop sein. Wir stellen kostenlose Alternativen für PC und Mac vor.
Filme auf PC
Anleitung

Ob Stream, Video-DVD oder Blu-ray - mit den passenden Tools lassen sich Filme im Handumdrehen kopieren. Wir zeigen, wie.
Any Video Recorder
Anleitung

Wir zeigen in dieser Anleitung, wie einfach Sie mit dem Tool Any Video Recorder jeden beliebigen Stream aufnehmen können