Justiermaschine

Teil 6: XP-Umgebungsvariablen

Der Geräte-Manager kennt spezielle Umgebungsvariablen, deren Werte intern abgefragt werden und bei entsprechenden Werten erweiterte Geräteinformationen und Informationen zu deaktivierten Geräten offen legen. Die speziellen Umgebungsvariablen des Geräte- Managers sind in der Tabelle zusammengestellt. Die Werte dieser Umgebungsvariabeln bestimmen Sie im Windows-XP-Dialog entsprechend den Umgebungsvariablen des Systems. Alternativ können Sie die Umgebungsvariablen auch über den Registrierungseditor sowie den Hierarchiezweig HKEY_LOCAL_MACHINE SystemCurrentControlSetSession Manager Environment definieren. Die Schlüsselnamen werden über den Registriereditor als Zeichenkettenwerte (Datentyp REG_SZ) eingerichtet und verwaltet. Wie Sie Umgebungsvariablen über den Registrierungseditor definieren und ändern wird später beschrieben.

XP-Umgebungsvariablen

© Archiv

Anpassen: In den Systemeigenschaften richten Sie benutzerdefinierte Umgebungsvariablen ein.

Mehr zum Thema

Windows schneller machen: Autostart bearbeiten
Mehr Kontrolle

Wir zeigen, wie Sie die Kontrolle behalten und Programme aus dem Autostart von Windows 10, 8.1 und 7 entfernen und das System optimal konfigurieren.
festplatte, hardware, pc, hdd
Gelöschte Dateien wiederherstellen

Wir zeigen Ihnen, wie Sie verloren geglaubte Daten retten können - etwa mit dem kostenlosen Tool Recuva.
Lizenzschlüssel / Software-Produktschlüssel (Symbolbild)
Windows 7 Key & Co.

Sie wollen ein Programm neu installieren, finden aber den Lizensschlüssel nicht? Wir zeigen Ihnen wie Sie den Programmkey bequem auslesen können.
Daten löschen - Datenmüll (Symbolbild)
Temp-Ordner

Die Datenträgerbereinigung von Windows 7/8/10 entfernt nicht allen Datenmüll. So können Sie die Dateien im Temp-Ordner selbst löschen.
Windows Energieeinstellungen optimieren
Die besten Tipps

Die Energieeinstellungen in Windows lassen sich flexibel anpassen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihren eigenen Energiesparplan optimieren.